Pkw-Zollgebühr

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, wie mein Vorschreiben geschrieben hat, lass es sein! Ausser Du hast so viel Geld, dass es keine Rolle spielt! Ich habe vor zwei Jahren einen ganz seltene Harley von der Schweiz nach Thailand importiert, bis nur die Bewilligungen da sind! Eine Ewigkeit! Wenn Du das Fahrzeug verschiffst, ohne dass die nötigen Bewilligungen vom Transportministerium bei Dir sind, lasse es sein!!! Denn dann bekommst Du das Fahrzeug nie aus dem Zollbereich, und jeden Tag, wo das Fahrzeug dort steht, laufen Gebühren für die Lagerung auf, die sind happig!! Eines lass Dir noch gesagt sein, Du bekommst fast jedes Fahrzeug hier in Thailand, also verkaufe Deines und lege Dir hier was zu, kommt Dich viel günstiger, was dazu kommt, hast Du Nerven wie Drahtseile, die so dick sind wie Schiffstaue?? Erst dann darfst Du überhaupt daran denken, sowas zu wagen :-) Gruss aus der Wärme HJ PS: uns findest Du unter Lanee. und das Zeichen für die Schweiz, gerne gebe ich Dir weitere Auskünfte!

Vergiss es ganz schnell - meine Vorschreiber haben absolut Recht - Du wurdest ein unkalkulierbares "Abenteuer" eingehen. Ausserdem, denke mal daran mit einem Fahrzeug fuer Rechtsverkehr dann im Linksverkehr und das im asiatischen Verkehr, jedes Ueberholen wird zum russischen Roullet, wenn nicht ganz unmoeglich. Ich habe auch nie ein linksgesteueres Fahrzeug in Thailand gesehen.

Diese Frage taucht in Thailandforen immer wieder auf. Das Ergebnis ist normalerweise, dass die private Einfuhr eines PKW nur bei absoluten Liebhaberfahrzeugen einen Sinn macht und dies auch nur, wenn einem die Kosten dafuer voellig egal sind. Allein der abzufuehrende Zoll wird den Zeitwert des Fahrzeugs ganz erheblich uebersteigen. Die Zollgebuehr orientiert sich naemlich immer am Neupreis (einschliesslich aller "Extras") und betraegt weit ueber 100% des Fahrzeugpreises (soweit ich mich entsinne, klassenabhaengig bis um die 200%). Zwar gibt es bei Gebrauchtwagen altersabhaengige Abzuege, doch sind diese sehr gering. Unterm Strich muss man also allein an Zoll immer viel mehr bezahlen, als die Kiste ueberhaupt wert ist.

Verkaufe dein Auto in Deutschland und kauf dir von dem Erloes in Thailand ein neues. Das wird nicht nur einen wahrscheinlich fuenfstelligen Eurobetrag billiger, du hast dann auch in Thailand einen Rechtslenker. Mit nem Linkslenker wirst du naemlich in Thailand nicht wirklich dauerhaft rumfahren wollen.

Was möchtest Du wissen?