PKW-Wunschkennzeichen aus dem Nachbarbezirk?

3 Antworten

Wie schon geschrieben wurde, muss die Fahrzeuganmeldung zwingend bei der zuständigen Zulassungsstelle des Wohnortes erfolgen. Du hast also keine reguläre Möglichkeit, ein anderes Kennzeichen zu verwenden.

Ein Trick, der funktionieren könnte: Offiziell für eine kurze Zeit deinen Wohnsitz in einen gewünschten Ort verlegen, zum Beispiel nach Frankfurt, dort das Fahrzeug mit F zulassen. Dann in Frankfurt wieder abmelden und offiziell den Wohnsitz nach Offenbach verlegen und das Auto in Offenbach ummelden, wobei das Kennzeichen behalten werden kann. (In der Theorie sollte das funktionieren, ich habe aber noch nicht gehört, dass das bei jemandem geklappt hat.)

(Die Kennzeichenmitnahme bei Wohnortwechsel gilt übrigens seit einigen Jahren bundesweit, es ist nicht mehr eine Insellösung innerhalb von Bundesländern)

Besten Dank! Ich glaube, den Aufwand werde ich da wohl nicht machen für ein Kennzeichen, aber es ist trotzdem gut zu wissen.

0

da bleibt nur wohnortwechsel oder von einem anderen zulassen und das kennzeichen übernehmen bei der ummeldung auf dich

Du musst das Auto da anmelden, wo du selber auch gemeldet bist.

Was möchtest Du wissen?