PKW von angetrunkenen beschädigt,Strafantrag,Anzeige?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Strafantrag wird nur bewirken, dass der Staatsanwalt gegen den Verursacher wegen Sachbeschädigung ermittelt. Davon bekommst du keinen Schadenersatz. Du musst den Schädiger auffordern, den Schaden zu regulieren und ihm entsprechende Fristen setzen. Tut er das nicht, bleibt dir der Zivilklageweg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest den Schaden auf zivilem Weg einklagen müssen. Wenn der Bösewicht verurteilt wird und z. B. zu einer Strafe verurteilt wird, dann muss er erst die Strafe  bezahlen, ehe er DEINE Kosten bezahlt. Und dann schaust du wahrscheinlich in die Röhre, wenn der Mensch kein Geld mehr hat. Sowas ist mir nämlich schonmal passiert. Da habe ich auch den Fehler gemacht, eine Strafanzeige zu stellen. Der Typ wurde zu 5000 Bußgeld verdonnert, das hat er auch bezahlt und war danach so blank, dass mein Schaden nicht mehr reguliert werden konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel1989910
06.12.2015, 10:49

Ich denke mal es ist noch nicht zu spät den Antrag zurück zu ziehen? Ist die Woche erst raus 

0

Was die Mutter versichert hat, ist nicht relevant. Der Verursacher ist volljährig und somit für sein Handeln alleinverantwortlich. 

Deinen Schaden mußt Du zivilrechtlich einklagen. Eine eventuelle Geldstrafe fließt in die Staatskasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von steffenOREO
06.12.2015, 10:53

Eine eventuelle Geldstrafe fließt in die Staatskasse.

So ist es. Und dann bleibt wahrscheinlich nichts mehr übrig, um deinen Schaden zu regulieren.

1

Gesetz dem Falle er ist nicht in der Lage den Schaden zu bezahlen (ist kein Urteil weil ich ihm nicht kenne) bleibe ich dann auf dem Schaden sitzen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich hast Du schon getan was zu tun war, nämlich bei der Polizei Strafantrag gestellt. Die Sache wird nun von der Staatsanwaltschaft bearbeitet. Der Schuldige wird aufgefordert, den Schaden zu ersetzen und er wird evt. noch eine Geldstrafe dazu bekommen. Erst wenn der Verursacher danach nicht zahlt solltest Du einen Anwalt einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du ihm die rechung zugesand?

weis er die höhe der forderungen? oder weis die versicherung was davon wobei die glaube ich nichts bezahlen werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daniel1989910
06.12.2015, 10:51

Nein weder noch, meine Werkstatt wollte sich darum kümmern wofür ich die Versicherungsunterlagen benötige aber nicht bekomme

0

Was möchtest Du wissen?