Pkw Versicherung kündigen, wie schreiben?

5 Antworten

nach Abschluss der Versicherung hat man ein 14-tägiges Widerrufsrecht. genaueres findest du hier: http://www.toptarif.de/kfz-versicherung/widerrufsrecht/

du müsstest dann also nicht kündigen, sondern einen Widerruf schreiben. da reicht es aus zu schreiben "ich mache von meinem Widerrufsrecht Gebrauch, mit der Bitte um Rückabwicklung." das reicht vollkommen aus.

allerdings benötigst du für dein Kfz eine Versicherung. wenn du keine hast, darf es nicht im öffentlich (Verkehrs-)Raum stehen bleiben.

wenn alle Stricke reißen, bleibt dir nur noch die Abmeldung des Autos. dann wird die Versicherung automatisch beendet.

Die Antwort von Yvonne 0809 ist schon ganz richtig! Nur handelt es sich hierbei nicht um eine "normale" Kündigung, sondern um einen Widerruf! Also mußt Du schreiben, dass Du den Vertrag binnen einer Frist von 14 Tagen widerrufen willst! Dieses wie schon beschrieben, per Einschreiben mit Rückschein und mit der Bitte, um Bestätigung seitens der Versicherung!

 ich habe ja 14 Tage Kündigungsfrist 

Wie kommst Du darauf?

Versicherungen haben i. d. R. eine Mindestlaufzeit. Erst danach oder zum  Ende der Mindestlaufzeit  kann sie gekündigt werden.

Ich kann kündigen wann ch will, ansonsten meld ich das Fahrzeug ab

0
@Emiin

Dann mach das doch.

Kündigen kann man die Versicherung sicher nicht binnen 14 Tagen. Vertrag oder AGB lesen hilft.

0

Ich habe den Vertrag zum unterschreiben nicht mal bekommen und den Schein , also würde es nicht einmal gecheckt.. wenn Allianz sich dafür lange Zeit lässt kann ich nichts dafür

0
@Emiin

... oh, ein ganz Mutiger, glaubt mit einer Außer Betriebsetzung den Vertrag beenden zu können. Toller Hecht, mehr aber auch nicht.

Und da das Ding zugelassen wurde, gibt es auch einen Vertrag, denn dieser wurde ja der Zulassungsstelle bestätigt.

1

Was möchtest Du wissen?