PKW-Unfall - Wie vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Bring das Fahrzeug in die Werkstatt und lass dir ein Leihwagen für die Dauer der Reparatur geben. Wenn alle Daten des Verursachers vorhanden sind, regeln die in der Werkstatt alles weitere - die kennen sich mit so etwas aus. Eventuell will die gegnerische Versicherung ein Sachverständigengutachten haben. Das ist aber alles nicht dein Problem, weil die Versicherung des Verursachers für alle diese Folgekosten bezahlen muss, was die normal auf ohne Probleme machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Schaden unter einer bestimmten Wertgrenze liegt (meist 700 Euro), musst du oftmals einen ungefragt eingeschalteten Gutachter selbst bezahlen.

Also würde ich damit warten, bis die gegnerische Versicherung sich wieder meldet, die brauchen natürlich auch ein bißchen Zeit.

Kosten für einen Leihwagen kannst du in Rechnung stellen bzw. das Ausfallgeld dafür, jedoch nur, wenn es nicht zu lange in Anspruch genommen wird.

Meist schicken die zuerst mal einen Fragebogen, den du ausfüllen musst.

Du darfst auf keinen Fall vorher das Auto reparieren lassen!

Denk daran, dir nach Abschluss die Mehrwertsteuer der Reparaturrechnung zurück zu erstatten lassen von der Versicherung, falls du einen Gutachter eingeschaltet hast.

Trotz dass du den Schaden hast, ist es im Moment leider so, dass du etwas von der Versicherung willst (Geld), also wirst du leider Geduld brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaswechsler
30.08.2012, 15:19

Der Außenspiegel allein hat schon einen Schaden von über 300 EUR. Der Schaden insgesamt wird nicht unter 4.000 EUR liegen.

Gutachter kann also kommen :)

Ich werde es direkt reparieren lassen (nach Gutachten) und zur Not meine Rechtsschutzversicherung einschalten. Falls es Probleme mit der Versicherung des Verursachers geben sollte.

0

polizei bei sowas zu rufen ist schwachsinn die haben besseres zutun^^

fotos machen eventuelle zeugen suchen und dsa ding ist geritzt

ich würde mir an deiner stelle auch noch keinen leihwagen usw holen, denn was wäre wenn dein unfallgegner das plötzlich doch nicht übernehmen muss? also stell dsa am bestene rstmal klar^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaswechsler
30.08.2012, 15:12

Gesetzlich steht mir der Wagen zu weil mein PKW fahruntauglich ist. Die Versicherung ist somit verpflichtet ihn zu übernehmen. Fragt sich nur, was die sagen wenn ich schon alles ohne Absprache geregelt habe.

Gut, Werkstatt und Gutachter darf ich mir ja selber aussuchen. Und einen Leihwagen von der Werkstatt der meiner jetzigen Autoklasse entspricht auch.

0

Die Versicherung wird sich auch nicht melden. Da kannste warten bis zum St. Nimmerleins Tag. Du musst auch garnicht warten, es reicht wenn du mit denen gesprochen hast und deine Ansprüche geltend gemacht hast. Eigentlich muss der Verursacher unverzüglich seine Versicherung informieren, was er anscheinend nochnicht gemacht hat. Dein Fahrzeug ist nicht fahrbereit, auch wenn es noch fährt, ohne Spiegel darfst du nicht fahren. Fahre direkt in deine Werkstatt, lass dir dort ein Ersatzfahrzeug geben, das Gutachten machen und den Schaden reparieren. Die Werkstatt weiss schon wie das zu handhaben ist. Ist der Unfall polizeilich aufgenommen worden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaswechsler
30.08.2012, 15:16

Nein. Die Polizei hatte kein Interesse daran weil keiner Person geschadet wurde und die Schuldfrage auch geklärt wurde.

Aber so wie du es geschrieben hast, habe ich es auch vor. Kann ja nicht sein dass ich hinter nach einer Woche noch immer Warte und nicht mehr zur Arbeit fahren kann :)

0
Kommentar von darknessgirl
30.08.2012, 15:16

Unverzüglich heißt aber nicht sofort, z.B. wenn man noch einen Termin hat, darf man weiterfahren. Man darf das Fahrzeug nicht vorab reparieren lassen bzw. wäre man blöd, weil dann ja der Schaden nicht mehr genau feststellbar ist. ist der Schaden zu gering, musst du den eingeschalteten Gutachter selbst zahlen.

Ich würde es also nicht tun.

0

Du solltest dein Auto in die Werkstatt fahren und dort nachfragen ob du einen Leiwagen bekommen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaswechsler
30.08.2012, 15:09

Natürlich erhalte ich einen Leihwagen. Darum geht es aber nicht. Es geht um das Vorgehen bevor die Versicherung zurückgemeldet hat.

Einen Leihwagen bekomme ich überall. Nur wer zahlt den? In der Regel die Versicherung. Aber nicht dass die hinterher sagt, dass ich auf den Rückruf und das Organisatorische hätte waren müssen.

0

Also, nun am Telefon zu hocken und auf einen zeitnahen Anruf der Versicherung zu warten ist unnotig. Die werden sich in den kommenden Tagen mit Dir in Verbindung setzen, in der Regel in Form eines Fragebogens.

Du solltest jedoch eines Wissen. Auch Du als Geschädigter hast die Pflicht zur Schadensminderung.

Demnach wäre es empfehlenswert Du würdest Dich jetzt erst einmal mit einem Fachanwalt zusammensetzen und der wird dann alles planvoll mit der Versicherung regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klär das mit deiner versicherung,

bring den karren zur reparatur

und dann geh wieder deinem tagwerk nach.

du bekommst vermutlich auf kosten des unfallgegners einen leihwagen, falls du nicht schuld bist.

was sagt das polizeiprotokoll?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaswechsler
30.08.2012, 15:08

Zu meiner Versicherung gehe ich nicht wenn ich den Schaden nicht verursacht habe. Das regelt die Versicherung des Verursachers ;)

0

Du hast einen Innenspiegel,und auf der linken Seite einen Seitenspiegel.Das sollte reichen.Erkundige dich noch bei Deinem Händler.Du benötigst einen Kostenanschlag für die Versicherung.Das heißt,die Werkstatt steht dafür gerade das Der schaden dann behoben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaswechsler
30.08.2012, 15:14

auf der linken Seite ist der Fahrerspiegel (außen). Der ist aber weg. Damit darf ich nicht mehr fahren. Ganz klare Aussage von meiner Versicherung die haften muss, wenn ich einen Schaden mit meinem Auto verursache.

Kostenvoranschlag reicht bei solch einem Schaden nicht aus. Ich muss ja auch den Wertverlusst ermitteln lassen. Deshalb Gutachter.

Klar muss die Werkstatt alles richtig reparieren... so sollte es sein ;)

0

am besten wird erstmal geklärt, ob die Versicherung den Schaden auch übernimmt, bevor ich auf "seine" kosten einen Leihwagen hole und alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaswechsler
30.08.2012, 15:10

Die Versicherung teilte mir beim Erstgespräch mit, dass wenn der Fall so wäre wie ich ihn schildere, der Schaden zu 100% über die Haftpflichtversicherung des Verursachers abgedeckt ist.

Natürlich müssen die aber zuvor noch mit dem Versicherungsnehmer sprechen.

0

hzast du nicht die polizei den Unfall aufnehmen lassen?

Wow, kann man heute noch so drauf sein.

Wenn du pech hast, dann sagt der, er kennt dich gar nicht, oder hast du irgendeinen beweis.

Für sowas kann man den Freund und helfer schon holen. bei nem 20 Jahre alten Opel hätte ich es wohl auch so gemacht.

Viel Glück, dass er ehrlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gaswechsler
30.08.2012, 15:07

Klar wurde die Polizei angerufen. Die Polizei ist aber mitlerweile nur noch für Unfälle mit Personenschaden zuständig. So hat es uns auch die Polizei am Telefon gesagt.

Der Unfallverursacher war mit einem Firmenwagen unterwegs. Hat die Daten genannt und auch die Schuld zugegeben. Ich habe mit dem Arbeitgeber telefoniert und auch die Versicherungsdaten und Versicherungsnummer erhalten.

Fotos wurde für Beweiszwecke auch geschossen.

Hier ging es auch nicht um die Schuldfrage (die geklärt ist) sondern darum, was zu beachten ist wenn die Versicherung sich noch nicht zurückgemeldet hat.

0
Kommentar von darknessgirl
30.08.2012, 15:08

Die Polizei kommt heutzutage nicht mehr bei jeder Bagatelle und das ist auch gut so. Wenn derjenige einen Ausweis hat, wird dieser wohl reichen, ansonsten kann man die Daten über die gegnerische Versicherung prüfen lassen.

0

Was möchtest Du wissen?