PKW ummelden, Kennzeichen behalten: Müssen die Kennzeichen mit zur Zulassungsstelle?

3 Antworten

Natürlich kannst du ein neues Kennzeichen nehmen. Kostet halt mehr. Das alte muss trotzdem entwertet werden.

Die Nummernschilder musst du mitnehmen, da sie erst entwertet werden müssen, bevor du eine Zulassungsplakete von der neuen Zulassungsbehörde kriegst.
Ist Schwachsinn, aber leider Vorschrift. Grjt mir auch immer auf die Nerven.

Hat ja schon seinen Zweck , wenn es nicht entwertet wird kann man damit ja problemlos noch fahren..

0

Ich meine damit eher, dass man den alten Stempel entwerten muss, nur um einen neuen darauf zu kriegen. Bei un darfst du dann vom Büro einmal zum entwerten laufen, dann wieder warten am Büro nur damit du dann den gleichen Aufkleber wieder draufgeklebt kriegst.

0

die Kennzeichen müssen zwecks Abstempelung bei der Zulassungsstelle vorgelegt werden

du fährst mit deinem Auto hin, und nimmst nur die relevanten Papiere mit rein

Was möchtest Du wissen?