PKW Kaufvertrag bindend?

9 Antworten

Die Angst besteht zu Recht, das ist ein beliebtes Spiel. Du musst dich allerdings nicht darauf einlassen, denn Vertrag ist Vertrag.

Um nicht reingelegt zu werden, würde ich Schlüssel und Brief erst dann aus der Hand geben, wenn das restliche Geld auf dem Tisch liegt, keinesfalls vorher. Das nennt sich Vertragserfüllung "Zug um Zug".

Will der Käufer dann das Auto nicht mehr haben, würde ich auch die Anzahlung nicht rausrücken sondern auf Vertragserfüllung bestehen.

Der Vertrag ist bindend.Wenn er den Wagen zu dem vereinbarten Preis nicht abholt , eine Frist von ca. 14 Tagen setzen und mitteilen das der Wagen anderweitig verkauft wird .Solltest  du dann den vereinbarten Preis nicht erzielen , kannst du die Anzahlung als Ausgleich verwenden .Bei meinem Verkauf musste der Käufer auf 600,- Eur.Anzahlung verzichten undhatte noch Anwaltskosten zu bezahlen .

Der Käufer hat unterschrieben und anbezahlt? Dann ist der seblstverständlich bindend. Es kann sein, dass er nachverhandeln will, geh aber garnicht darauf ein. Alles gut.

Autoverkauf - Kaufbestätigung von dubiosem Händler

Hallo,

ich verkaufe gerade ein Fahrzeug über mobile.de. Bereits mehrere mehr oder weniger vertrauenserweckende Händler haben mir Kaufbestätigungen zukommen lassen, welche ich unterschrieben zurücksenden soll. Nach kurzer Recherche musste ich feststellen, dass es sich hier zu 99% um eine Masche handelt, um später mit Anwalt und Gericht zu drohen um Geld einzukassieren ohne den Wagen abzuholen.

Nun würde ich den Spieß gerne umdrehen ;)

Was muss ich der Kaufbestätigung hinzufügen, damit ich später, falls der Wagen nicht abgeholt wird, Strafgebühren zu verlangen? Ich dachte an: "Der Wagen ist bis zum TT.MM.JJJJ um XX.XX Uhr abzuholen und der vereinbarte Kaufpreis von 1500 € in Bar zu bezahlen. Sollte der Wagen bis zu oben genanntem Zeitpunkt nicht abgeholt und bezahlt worden sein, befindet sich der Käufer im Verzug. Mit jedem Tag, den sich der Käufer im Verzug befindet, stimmt er zu, 100 € Strafgebühr zu bezahlen, unabhängig davon, ob er das Fahrzeug abholt oder nicht. Sollte das Fahrzeug nach 3 Tagen noch nicht abgeholt und bezahlt worden sein ist der Kaufvertrag als nichtig anzusehen und eine Strafgebühr in Höhe von 500 € zu entrichten."

Wäre klasse wenn jemand mit Ahnung da weiterhelfen könnte, ich würde zu gerne mal so nen Abzocker selbst abzocken ;)

...zur Frage

Probefahrt bei Privatverkauf

Hi,

ich verkaufe mein Auto... ist absoltutes Tiefpreissegment Der Käufer möchte eine Probefahrt machen uund ich mich absichern was haltet ihr von dem Vertrag?

http://www.die-probefahrt.de/Mustervertrag-Probefahrt.pdf

Das Auto ist noch zugelassen würde ich aber vor dem Verkauf noch abmelden....

...zur Frage

KFZ-Kaufvertrag privat - Negatives Schuldanerkenntnis?

Folgender Sachverhalt.

Privater Käufer kauft von privatem Verkäufer einen gebrauchten PKW. Im schriftlichen Kaufvertrag, der vom Käufer vorbereitet wird, findet sich folgender Punkt:

"Das Fahrzeug hat folgende Vorschäden/Mängel: Roststelle an der Heckklappe. Ansonsten alters- und laufleistungstypische Gebrauchs- und Verschleiß-Spuren. Weiter sind keine Mängel vorhanden/bekannt."

Ein Gewährleistungsausschluss ist nicht vereinbart.

Auf dem Vertrag ist auch die Übergabe des Fahrzeuges quittiert.

Kann nun der Satz "Weiter sind keine Mängel vorhanden/bekannt." als negatives Schuldanerkenntnis, quasi als Bestätigung der Mängelfreiheit durch den Käufer, angesehen werden? Oder ist dieser Satz als Zusicherung der Mängelfreiheit zu verstehen?

...zur Frage

Shpock Kauf bindend?

Habe ein Spiel in der App shpock verkauft. Jedoch hat der Käufer mir ein Angebot von 500€ gemacht. Habe es akzeptiert. Ist der Vertrag bindend? Muss er das Spiel bezahlen? Er sagt ich bekomme das Geld niemals. Höchstens 50€. Was kann ich da jetzt am machen?

...zur Frage

Kaufvertrag Auto Handschriftlich gültig?

Hallo Leute, haben heute einen Auto gekauft (Privatanbieter) haben sogar eine Anzahlung bezahlt. Nun hat mich bloß der Kaufvertrag gestört. Der Verkäufer hat stehen:,, hiermit verkaufe ich mein Auto (Modell) an (unser Name) für xy €. Anzahlung von xy € habe ich heute den 5.6.2016 erhalten, der Restbetrag von xy € folgt am Mittwoch den 8.6.2016. Übergabe des Autos am Mittwoch."

Käufer Unterschrift und neben Verkäufer Unterschrift

denkt ihr dies ist gut ? Oder sollte ich selber nochmal anrufen und morgen von mobile.de einen Kaufvertrag unterschrieben lassen? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?