PKW gegen Zaun. Folgen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

auch hinten dürften Schäden sein -

Fremdschaden läuft über die Haftpflicht - Eigenschäden werden aus eigener Tasche bezahlt. Die Teilkasko greift nicht. 

auf die Verlängerung oder ASF hat der Unfall keinen Einfluss. Du hast die 35€ gezahlt, damit ist das durch.

Er war nur ein banaler Unfall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Fabian,

für den Schaden an deinem Fahrzeug tritt die Vollkasko-Versicherung ein, falls du eine abgeschlossen hast.

Wenn nur eine Teilkasko-Versicherung besteht, werden nur evt. kaputte Scheiben erstattet.

Den Fremdschaden an dem Zaun, übernimmt deine Kfz-Haftpflichtversicherung.

Wenn sich in deinem Versicherungsschutz, kein Rabattschutz bzw. Rabattretter befindet wirst du zum 01.01.2018 in eine andere Schadensfreiheitsstufe hochgestuft. In welche kann dir nur dein Versicherungsvermittler, bzw. der Versicherer sagen bei dem du versichert bist.

Gruß Apolon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NamenSindSchwer
08.03.2017, 11:25

in eine andere Schadensfreiheitsstufe hochgestuft

Eine höhere SF Klasse ist doch aber besser als eine niedrigere. Wird man also für einen Unfall belohnt???

1

Den Zaun bezahlt deine Haftpflichtversicherung. Den Eigenschaden zahlst du selbst, wenn keine Vollkasko besteht.

Konsequenzen sind das Strafmandat, das du ja sicherlich sofort vor Ort bekommen hast. Wenn du nicht betrunken warst, kommen da keine weiteren Probleme. Außer, dass deine Versicherungsprämie im nächsten Jahr steigt, natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JungeDerProvinz
09.03.2017, 00:39

Ist da nicht vielleicht übersehen worden, dass es für den Versicherer Ausnahmen von der Zahlungsverpflichtung bei nachgewiesenem Konsum des Unfallverursachers von Alkohol oder Drogen geben könnte? Informationen hierüber sind im Sachverhalt nicht vorhanden. Somit sind sie möglich. Ist in dem Fall die Aussage zur Schadensübernahme der Haftpflichtversicherung noch haltbar? LG

0

Dein Auto - Du. Oder falls abgeschlossen die Vollkasko. 

Der Zaun - Deine Haftpflichtversicherung

Unter Umständen kannst du der Hochstufung entgehen wenn du den Schaden am Zaun deiner Versicherung zurück zahlst (Bedingungen lesen, Schreiben "Wir haben Ihren Schaden vom...mit der Zahlung über X€ an...erledigt" abwarten).

Was kann sonst noch passieren? Wenn man den Teufel an die Wand malen will: Kündigung der Haftpflichtversicherung wegen eingetretenem Schaden, Strafe wegen unangepasster Geschwindigkeit, Verlängerung der Probezeit. Aber alles unwahrscheinlich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer zahlt Schaden vom Fahrzeug?

Vollkasko, wenn vorhanden, ansonsten du selbst.

Wer zahlt Schaden vom Zaun?

KFZ-Haftpflicht

Welche weiteren Konsequenzen können auf mich zu kommen?

Versicherung wird teurer, wenn du den Schaden nicht zurückkaufst, oder einen Rabattretter hast.

Ggf. OWi-Anzeige wegen überhöhter Geschwindigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaden am Fahrzeug zahlt eine Vollkaskoversicherung oder du selbst, wenn du keine hast.

Schaden am Zaun zahlt deine KFZ-Haftpflicht.

Du wirst von der Versicherung hochgestuft.

Ob noch ein Bußgeld auf dich zukommt hängt von den Polizisten ab und ob sie vermuten, dass du zu schnell gefahren bist oder etwas in der Art, aber da du sie selbst gerufen hast, eher nicht.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClassicFabian
08.03.2017, 01:40

35€ Verwarnung. Der Wagen ist glaube ich Teilkasko versichert. Fahrzeug vom Lebensgefährten meiner Mutter, bin mit versichert.

0

Kfz Haftpflicht zahlt die Schäden am Zaun, inkl. Rückstufung. Wenn der Schaden nicht so hoch ist, kannst du den auch der Versicherung zurückzahlen um die Rückstufung zu umgehen. 

Schäden am Auto zahlt entweder die Vollkasko (inkl. Rückstufung) oder du selber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apolon
08.03.2017, 11:23

Kfz Haftpflicht zahlt die Schäden am Zaun, inkl. Rückstufung

Welche Kosten soll hier die Kfz-Haftpflichtversicherung bezüglich einer Rückstufung übernehmen ???

0

Deine Haftpflicht zahlt den Zaun und die Vollkasko den Schaden an Deinem Auto, wenn Du Vollkaskoversichert bist, ansonsten musst Du für den Schaden an Deinem Wagen aufkommen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?