PKW Diesel

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe seit einem Jahr TDI RS 2.0 und bin extrem zufrieden. Er ist wesentlich besser als der vergleichbare Audi A4, den ich vorher hatte, sogar auch besser als mein alter BMW 525 td den ich vor dem Audi hatte. Jedoch der beste Hinweis für die Güte Skoda Octavia TDI ist die Tatsache dass die kroatische Polzei seit Jahre fast ausschliesslich dieses Auto fährt.

Nicht gut . Der TDi ist von VW und das heißt , dass du öfter kleine Reperaturen haben wirst oder sogar einen Motorschaden , wie bei meinem ehemaligen Passat. Seit dem fahre ich so ziemlich den zuverlässigsten Diesel . Nämlich einen D4D von Toyota. - Toyota Avensis , auch wenn er nicht wirklich schön ist.

Ich habe einen Octavia 2004 neu gekauft, und das Auto ist total geil. Der motor ist ein VW-Motor, der geht selbst mit seinen 90 PS total gut ab. Der Wagen hat total viel Platz, viel mehr als ein Golf4-Kombi, der die selbe Basis hat.

Diesel?Wieviel km schon drauf viele Reperaturen schon gehabt?

0
@Sunny2003

170.000 km ungefähr, ist ein TDI, ohne irgendeinen roten Buchstaben, 1,9 Liter Hubraum.

Am Motor noch keine Reperatur, außer der planm,äßige Wechsel des Zahnriemens bei ca. 100.000km.

Diese Motoren sidn absolute Dauerläufer, der fährt nochmal so viel ...

1

Kann eigentlich auch nur sagen das die Ok sind. Ein Freund von mir Fährt den, und er hat nie wirklich große Probleme mit dem Auto. Bis auf die Verschleißteile war nix großes an seinem Fahrzeug. War ein Oktavia 2 mit dem 1.9 Pumpe Düse motor von VW.

Was möchtest Du wissen?