PKW abmeldung, bleiben die Prozente bestehen?

7 Antworten

Hallo elgreeco,

es ist anbieterabhängig, wie lange deine SF-Klasse erhalten bleibt, wenn sie unbenutzt ist.

Bei uns bleibt die SF-Klasse 10 Jahre unverändert erhalten. Es gibt Anbieter, bei denen verfällt sie schon nach 7 Jahren. Aber so wie du schreibst, wirst du die relevanten Grenzen bei weitem nicht erreichen ;))

Es gibt bei einer  "Unterbrechung" aber noch eine interessante Regel, die aber auch wieder anbieterabhängig ist:

- wenn sie weniger als 6 Monate im Jahr beträgt, würde die SF-Klasse zur nächsten Hautpfälligkeit gestuft

- wenn sie länger als 6 Monate andauert, verfällt das Anrecht auf die Weiterstufung

Ich wünsche dir einen schönen Mittwoch Abend!

Viele Grüße

Lydia vom DEVK-Team

Der Rabattsatz bleibt 7 Jahre lang erhalten. Bei einem Versichererwechsel, nimmst du den Rabatt mit. Die abgebende Gesellschaft bescheinigt aber nur den tatsächlich selbst "erfahrenen" Rabatt. Also keine günstigere Einstufung, die man z.B. durch Zweitwagenregelung erhalten hat.

Yep, die bleiben. Und noch besser,Du kannst handeln. Suche einen besseren Tarif und schon wird es fröhlicher für Dich. Ich habe jahrzehntelang keine Versicherung gehabt, weil die bei Leasing mit bei ist. Bevor das Geschäft in's Wasser geht werden die Jungs freundlich. Giolt auch für Papas Waagen. Ich habe Erfahrung, abe kann sie kaum nachweisen...

Autoversicherung kündigen - Mehrere Fragen dazu

Guten Tag, Ich möchte demnächst mein PKW abmelden und meine Versicherung kündigen. Als angehender Student werde ich den PKW finanziell nicht halten können. Ich werde mich auch nochmal mit meinem Versicherungsvertreter unterhalten, aber heute ist Sonntag. ;-)

Also meine Fragen:

1.) Ich habe die Versicherung für dieses Jahr bereits bezahlt. Wenn der PKW nun abgemeldet wird, bekomme ich dann Geld zurück? Ich bin bei der HUK versichert, sofern das wichtig ist.

2.) Werde ich meine Prozente behalten können, wenn ich mich zu einem späteren Zeitpunkt nochmal über die HUK versichern lasse?

3.) Sollte ich nach der Abmeldung selbst die Initiative ergreifen und der Versicherung mitteilen, dass der Wagen abgemeldet wurde? (Habe gelesen, dass das Amt das macht und man sich nicht kümmern braucht, die sich allerdings sehr viel Zeit lassen.)

4.) Falls Punkt 3 mit "Ja" beantwortet wird, wie soll ich das machen? An den Versicherungsvertreter wenden o.ä?

5.) Indirekte Frage zum ADAC kündigen: Da ich auch nicht mehr auf diesen angewiesen sein werde, reicht eine briefliche (evtl. email?) Kündigung? Gibt es irgendwo vorgefertigte Kündigungsschreiben?

Vielen Dank schonmal für die Hilfe Liebe Grüße, Bobuette

...zur Frage

Beim KFZ abmelden keine Bescheinigung für die Versicherung bekommen?

Hallo,

ich habe eben ein KFZ abgemeldet und nun ist mir erst als ich wieder Zuhause angekommen bin aufgefallen, dass ich ja nun gar keine Bescheinigung oder ähnliches für die Abmeldung bekommen. Brauche ich sowas nicht, um dies nun zu meiner Versicherung zu schicken, damit diese gekündigt wird?

...zur Frage

Welche Versicherung zahlt bei Einbruch in abgemeldetes Auto?

Auto steht abgemeldet auf einem privaten Stellplatz in einem ruhigen Wohngebiet.

Wenn nun jemand aus diesem PKW beispielsweise Radio, CDs, Jacke, Sonnenbrille,etc. stehlen würde...

Welche Versicherung bezahlt den Schaden, evtl. HAUSRAT?

...zur Frage

Welche Schadensfreiheitsklasse habe ich mach 19 Jahren?

Hallo zusammen.

Ich habe seit 19Jahren den Führerschein Klasse 3. Ich fahre seit 9 Jahren Beruflich einen Ford Transit und möchte nun den Ersten eigenen PKW auf mich zulassen. Bisher bräuchte ich keinen eigenen PKW, dies hat sich aber nun geändert. In welche Schadensfreiheitsklasse werde ich nun eingestuft?

Danke im voraus, Nail

...zur Frage

Kann man eine 11 Jahre alte schadensfreiheitsklasse übernehmen?

Das Auto wurde 2005 abgemeldet und die Versicherung gekündigt. Kann man diese SF Klasse noch benutzen? Die alte Versicherung meint sie hätte keine Daten mehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?