P.konto darf die bank geld einbehalten wen keine pfändungen vorliegt?

1 Antwort

Ich bin mit da jetzt nicht so sicher, aber es kommt nicht darauf an ob eine Pfändung auf dem Konto ist oder nicht. Es reicht bereits das zur Verfügung stellen eines P-Kontos. Denn schließlich könnte jeden Moment eine Pfändung eingehen. Allein für das nur bereitstellen des Kontos wird die Gebühr fällig.

Ein Girokonto kostet schließlich grundsätzlich auch Geld nur dafür das es bereit gestellt wird. Ob dann Geld drauf ist oder drauf gebucht wird, ist eine andere Sache. (Und ja, ich weiß das es Girokonten gibt die kein Geld kosten, aber das ist auch meist an Bedingungen gebunden).

Hoher Gelbetrag auf ein P-Konto überwiesen?

Hallo, ich habe auf ein Konto einer Bekannten 1800€ überwiesen. Sie befindet sich in der PI, hat aber keine Pfändungen auf dem Konto laufen. Es wird alles vom Gehalt einbehalten. Wird sie das Geld ohne Probleme abheben können? LG Any 

...zur Frage

Darf man nur eine pfändung haben beim p-konto?

Hallo. ICH HABE SEIT 2012 EIN PKONTO ICH BIN ARBEITSLOS UND BEKOMME ALG ZWEI HABE SCHON EINE PFÄNDUNG IM KONTO EIN BETRAG VON 1500 EURO UND DAHER EINE KONTOPFÄNDUNG IM KONTO: 2011 HIESS ES DA DAS ICH KEIN GELD MEHR ABHEBEN KANN ABER SOZIALLEISTUNGEN UND KINDERGELD JA JETZT DIESES JAHR ;HEUTE WURDE MIR EIN PFÄNDUNGS UND ÜBERWEISUNGSBESCHLUSS ZUGESTELLT VOM 25.03.2012 EIN BETRAG VON 400 € WAS GEPFÄNDET WERDEN SOLL ABER ICH BEKOMME HARTZ VIER UND HABE EIN PKONTO VON LETZTES JAHR IST EINE PFÄNDUNG IN MEIN KONTO VON 1500 EURO UND HEUTE SOLL MEIN KONTO GEPFÄNDET WERDEN WEGEN EIN BETRAG VON TELEKOM VON FRÜHER VON 400 EURO MEINE FRAGE DARF MAN MEHRERE PFÄNDUNGEN HABEN ODER KANN MEINE BANK MICH JETZT KÜNDIGEN? DARF MAN VON MEHREREN GLÄUBIGERN PFÄNDUNGEN IM KONTO BEKOMMEN OHNE DAS MAN HINTERHER ÜBERHAUPT NIX MEHR ABHEBEN KANN

...zur Frage

Wird bei Pfändungen der Geldeingang einbehalten auch wenn das Konto schon gekündigt ist?

Ich hatte mit meinem Mann ein Gemeinschaftskonto, daß wir nach erfolgloser Pfändung gekündigt haben. Mein Mann war selbständig und ist jetzt in der Privatinsolvenz. Nun erwarte ich nach einem Jahr einen Geldeingang der leider zum gekündigten Konto angewiesen wurde. Wird das Geld von der Bank einbehalten, obwohl ich mit der Pfändung nichts zu tun habe?

Danke für Eure Antworten...

...zur Frage

Konto Freistellung nach bezahlten Pfändungen?

Hallo, ich hatte durch eine finanzielle Notlage offene Forderungen verschiedener Gläubiger in Form von Kontopfändungen auf dem Konto.

Nun konnte ich durch einen glücklichen Zufall genug Geld zusammen bekommen um alle Forderungen auf einen Schlag zu begleichen. Aktuell ist mein Konto ein P-Konto und ich habe nur Zugriff auf den monatlichen Freibetrag, jedoch steht nun wie gesagt genug Geld auf dem Konto, alle offenen Forderungen zu tilgen. Ich habe heute Mittag bei der Bank (Sparkasse) angerufen und dazu aufgefordert genau dies zu tun, was mir auch am Telefon bestätigt wurde.

Wann kann ich damit rechnen wieder Zugriff auf mein Geld zu haben? (denn es steht noch mehr Geld auf dem Konto als notwendig zur Tilgung der Forderungen und ich wäre auf einen Zugriff angewiesen)

Edit:

Mittlerweile sind 10 Tage vergangen seit das Geld auf dem Konto steht (mehr als genug) und es ist trotz täglicher Anrufe bei der Bank immernoch nichts passiert und ich habe nach wie vor keinen Zugriff auf mein Geld. Die Bank meint nur sie würden noch auf Rückmeldung eines Gläubigers wegen eventuell angefallener Zinsen warten. Ist das wirklich rechtens so?...

Gibt es hier keinen Weg für mich die Auszahlung zu erzwingen oder anderweitig wieder an mein überschüssiges Geld zu kommen? Ich, meine Familie und unser Haustier sind nun sehr sehr sehr dringend darauf angewiesen, da nun schon seit über 2 Wochen kein Geld mehr da ist. Ich weiß schon nicht mehr wie ich noch zur Arbeit kommen soll...

...zur Frage

Mehrere Pfändungen auf Gemeinschaftskonto?

HALLO, Person A hat ein Gemeinschaftliches Hauskonto mit B. A hat 3 Pfändungen laufen. Darunter einmal wegen Unterhalt und zwei andere. Das Konto wäre "leergeräumt" worden. Es ist kein P-konto. An wen der Gläubiger würde nun Geld gezahlt und wie lange dauert sowas? Ich dachte immer das Unterhaltspfändungen vorrätig sind,ist das richtig? Welche Möglichkeit besteht für B, der ja nichts damit zu tun hat? Hat er nun einfach Pech gehabt oder gibt es Chancen das er an einen Teil des auf dem Konto gewesenen Geldes gelangt? Wird das Konto sofort aufgelöst?
Lg

...zur Frage

Kontopfändung trotz Restschuldbefreiung. Was kann ich tun?

Meine Bank, ich nenne diese mal "Scherzbank“ hat mich wirtschaftlich lahmgelegt.

Die Fakten:

In dem Restschuldbefreiungsverfahren wird mir gem. § 300 InsO Restschuldbefreiung erteilt. Die Laufzeit der Abtretungserklärung endet mit Ablauf der Wohlverhaltensperiode am 17.08.2017. Zugestellt wurde mir die Ausfertigung am 21.09.2017.

Bei der Scherzbank habe ich ein P-Konto.

Am 09.11. 2017 legte ich der Scherzbank die o.g. Ausfertigung des Amtsgerichts vor. Die freundliche Bankangestellte machte sich Kopien und schlug mir vor, mein P-Konto in ein normales Konto umzuwandeln. Dies tat ich dann auch. (Später sollte ich erfahren, dass noch Pfändungs- und Einziehungsverfügungen von zwei Insolvenzgläubigern gegen mich vorliegen.)

Am 17.11.2017 erhielt ich von der Scherzbank eine Mitteilung, dass am 15.11.2017 eine Lastschrift meines Stromanbieters mangels Deckung nicht eingelöst wurde. Dies konnte ich mir nicht erklären, weil mein Konto über ausreichend Deckung verfügte.

Als ich am 20.11.2017 erneut bei der Bank vorsprach, wurde mir mitgeteilt, dass die Sache an den entsprechenden Sachbearbeiter weitergeleitet. Eine baldige Erledigung, sowie ein Rückruf bei mir, wurden mir zugesichert.

Am 23.11.2017 wurde mein Guthaben vom Konto der Scherzbank auf ein Zwischenkonto übertragen.

Gestern, 24.11.2017 erschien ich erneut bei der Scherzbank. Es wurde mir mitgeteilt, dass noch Pfändungen (siehe oben) gegen mich vorliegen und die Scherzbank da nichts machen könne. Das Geld wäre erst mal Pfutsch. Die Scherzbank müsse nun die Gläubiger anschreiben und auf deren Antwort warten.

Man riet mir, mein Konto wieder in ein P-Konto umzuwandeln, damit ich über künftige Geldeingänge wieder frei verfügen kann. Dies tat ich dann auch.

Meine Frage an Euch. Was kann ich tun, damit ich wieder über mein (eingefrorenes Guthaben verfügen kann?

Der Name Scherzbank ist von mir erfunden. Sollte sich dieser rein zufällig auf den Namen einer real existierenden Bank reimen, ist das voll beabsichtigt!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?