Pizzalieferant hat 1 Produkt fälschlicherweise zuviel geliefert. Muss ich mich bei Firma melden oder darf ich mich über Gratis-Pizzabrötchen freuen?

4 Antworten

Du kannst es melden allerdings musst du das nicht. Ich würds behalten ;)

Vielleicht ist es ja ein Geschenk? Behalt es doch einfach.

Da mußt du deinen Chef fragen, wie in solchen Fällen zu verfahren ist.

Versehentlich falscher vorname bei bestellung angegeben?

ich habe online ein gratis Produkt bestellt und die Autokorrektur hat einen anderen vornamen angegeben und ich habe es nicht gemerkt, das Produkt kommt mit dpd, also muss ich ja unterschreiben, ich habe der firma eine email geschrieben ob sie es ändern können, aber die haben noch nicht geantwortet, was kann ich tun? Bitte

...zur Frage

Darf eine Firma den Widerruf einer Einzugsermächtigung ablehnen?

Telekom, wer sonst, schreibt, das die Einzugsermächtigung mit zum Produkt gehört und nicht widerrufen werden darf. Gibt es dazu Gesetzestexte?

...zur Frage

darf man ein Produkt einer Firma umbauen und es als sein eigenes Produkt verkaufen?

Also ich kauf zum beispiel ein Fahrrad von zum Beispiel cube und lackiere es um ,verändere die Bestandteile ein wenig.Kann ich dann mein Namen draufschreiben und es als mein Produkt verkaufen ?

...zur Frage

Darf eine Firma im Fernsehn Werbung "gegen" ein Produkt machen?

Dürfen firmen Werbung gegen ein Produkt oder ähnliches machen? also z.B. Coca Cola macht ne Werbung in der vorkommt wie schlecht Pepsi ist und so ? ist das möglich?

...zur Frage

Pizzalieferantin wird angeschrien vom Kunden, Chef tut nichts dagegen was tun?

Hallo liebe Gemeinde,

ich arbeite nebenberuflich als Pizzalieferantin. Ich hatte vor kurzem folgendes Problem: Wir haben einen Kunden der sehr schwierig ist und dieser wird auch immer wie Porzellan behandelt. Letztens musste ich diesen Kunden (ohne zu wissen das dieser so schwierig ist) zum 1. mal beliefern. Auf der Rechnung stand drauf, dass man unbedingt bei ihm anrufen soll und nicht klingeln. Dann habe ich leider einen Fehler gemacht und an der Haustür geklopft, weil ich jemanden im Flur gesehen hatte und dachte das wäre die Person und ich dann nicht extra anrufen muss. War leider falsch paar Minuten später kam der groß und Breit gebaute Herr raus und schimpfte und beledigte mich vom aller feinsten. sein Grund war weil dies wohl schon öfter vorkam. Der Grund warum man bei ihm nicht klingeln soll ist, dass er hinterm Haus wohnt und vorne seine älteren Vermieter wohnen die sich dadurch gestört fühlen. Tat mir auch alles Leid, ich habe mich entschuldigt war immernoch nett obwohl er so krass rumgeschrien hat und bin weg gefahren.

Gestern sollte ich diesen Herren wieder beliefern. Ich wusste natürlich Haar genau wer er war und das ich jetzt natürlich anrufe wenn ich auf dem Hof stehe. Ich steh auf dem Hof und ruf an. er geht ran und ich sag ja Hallo Pizza *** ich wäre dann da, sie können ihre Pizza abholen. Dann schreit er wieder ins Telefon dass wir anrufen sollen wenn wir los fahren und nicht wenn wir da sind und wird wieder beleidigend und legt auf. Dann kommt er rausgestampft und schreit mich wieder an. Da er nie mit einem Wort erwähnt hat das man anrufen soll wenn wir los fahren sondern immer das man anrufen soll wenn man da ist, sehe ich in meinen Augen keinen Fehler. Ich habe nicht geklingelt. Selbst auf der Rechnung steht '' nicht klingeln sondern anrufen''. Dann wurde ich von sein anschreien so Sauer, dass ich explodiert bin und ihn zurück angeschrien habe dass er nicht mit mir so umgehen soll und ich alles richtig gemacht habe, dass ich nicht geklingelt habe sondern angerufen so wie er es gesagt hat. Er hat wohl mit meiner Reaktion nicht gerechnet und ist ausgetickt, wollte die Pizza nicht mehr haben und hat meine Kofferraumklappe mit voller Wucht runtergehauen, sodass er mich fast am Kopf getroffen hat. Ich bin dann wieder zu meiner Firma gefahren. Und jetzt kommts, dort wurde ich angemacht, weil der liebe Herr angerufen hat sich beschwert hat und meinte ich hätte aller ernstes bei ihm geklingelt und nicht angerufen :D was ja null stimmt. und ich wäre mega beleidigend und unhöflich gewesen. Ich brach daraufhin in Tränen aus und erklärte wie es wirklich war.

Im nachhinein hat man mir geglaubt aber Sie wollen den Herren einfach nicht als Kunde sperren, was ich überhaupt nicht verstehe. Ich finde das mir gegenüber total unfair. Zu mal letztens erst einer gesperrt wurde nur weil er eine Kollegin als fette kuh bezeichnet hat. Das ist doch wohl genau so schlimm? oder wie sehr ihr das?

...zur Frage

schwarz Pizzaausfahren?

Wie wird kontrolliert ob der Pizzaausfahrer nicht schwarz fährt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?