Pizza machen, statt olivenöl sonnenblumenöl?!?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

der Geschmack ist ein bisschen anders, aber Sonnenblumenöl kannst du ruhig nehmen, das passt. Guten Appetit 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es fällt einfach der Geschmack vom Olivenöl weg, allerdings finde ich, dass man den Geschamck eh nie wirklich großartig rausschmeckt.

Solange du ein neutrales Öl benutzt, dass keinen Eigengeschmack hat, wird es keine Probleme geben. Sonneblumenöl ist ein neutrales Öl, kann man also ohne weiteres hernehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kannst du machen. Wichtig ist dass es keinen eigengeschmack hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, Rose - 

Natürlich gibt es einen kleinen geschmacklichen Unterschied dadurch, dass deine Pizza ohne den gewissen Hauch von Olivenaroma daherkommt.

Sonst ist aber eigentlich alles mehr als nur in Ordnung. Denn, anders als die Meisten glauben: Sonnenblumenöl ist bei weitem bekömmlicher und gesünder als das ach, so großartige Öl aus Oliven. Es enthält nämlich deutlich mehr an mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die für unseren Körper essentiell, also lebensnotwendig sind.

Durch etliche Werbekampagnen über viele Jahre ist es den Herstellerländern von Olivenöl gelungen, einen regelrechten "Gesundheitsmythos" um dieses Produkt aufzubauen. Die Folgen sind unter anderem, dass sie mittlerweile ihre immense Überschussproduktion zu überteuerten Preisen bequem verkauft kriegen und die Konsumenten meist überzeugt sind, dass sie das Non-Plus-Ultra-Fett für die gesunde Küche an Bord hätten.

Aber die für uns besten Öle verdanken wir in Wirklichkeit der Sonnenblume (zu erschwinglichen Preisen), oder den Leinsamen (allerdings oft sehr kostspielig und im Geschmack gewöhnungsbedürftig).

Mit anderen Worten: alles ist gut mit deinem Pizzateig mit Sonnenblumenöl.

Und nen guten Appetit wünsche ich!

Maulwuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in italien gibt es einfach hauptsächlich olivenöl daher wird es auch verwendet!

Schlimm ist es nicht da die menge doch sehr gering ist um wirklich viel geschack aus zu üben. Kann man schon mal machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sonnenblumenöl ist quasi geschmacksneutral. Olivenöl hat den stärkeren Eigengeschmack. Den kann man mögen oder auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee macht keinen großen unterschied

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einen wirklich großen Unterschied macht das nicht.

Mir dümpelt im Hinterkopf herum, dass der "Pizza-Weltmeister mal geäußert hätte, Sonnenblumenöl würde den Teig am Ende knuspriger werden lassen...

Aber falsch machst du nichts, wenn du das ersetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar kannste nehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe statt groben Salz nur feines Salz. Macht das ein Unterschied in der Soße ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxxrose
07.08.2016, 15:13

Salz ist salz und schmeckt gleich. Olivenöl und sonnenblumenöl schmecken und riechen KOMPLETT anders... Also top antwort ist das nicht von ihnen:)

0
Kommentar von Askomat
07.08.2016, 21:09

Also wenn man's genau nimmt ist Salz nicht gleich Salz. Welches Öl sie nehmen Macht technisch keinen Unterschied. Welches ihnen besser schmeckt wissen sie selbst am besten.

0
Kommentar von xxxrose
08.08.2016, 09:46

Das war auch nicht grad überzeugend:)

0

Was möchtest Du wissen?