Pitt force geeignet für mich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

...ein guter Rat.... ! Du trainierst seit einem Jahr und machst fast genauso lange Volumentraining......und machst keine Fortschritte mehr ? Meine Trainingserfahrung zieht sich mittlerweile über 35 Jahre hin und so wie ich die Sache sehe bist Du höchstwarscheinlich total übertrainiert. Natürlich spielen hier viele Faktoren mit, man müsste wissen an wie vielen Tagen die Woche Du trainierst? Wie lange eine Trainingseinheit dauert ? Man müsste Deinen Trainingsplan kennen (wieviele Übungen, Sätze, WH pro Muskelgruppe) ? Wie oft trainierst Du jede Muskelgruppe pro Woche ? Wie lange kann sich jede Muskelgruppe zwischen den Trainingseinheiten erholen? Du mußt bedenken, ein Muskel wächst nicht beim Training, sondern in der Ruhephase. Faustregel: 3 Übungen pro Muskelgruppe, 3-4 Sätze, 8-15 WH, jede Muskelgruppe einmal pro Woche trainieren und 3 Trainingseinheiten a`45 min/Woche, das reicht ! Alles Andere ist Kontraprodukriv!!! ......und bitte nicht an den Trainingsplänen der Profis orientieren......denn das ist ein anderes Thema. Viel Spass und Erfolg beim Training !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cosanostra97
29.01.2013, 17:20

Danke für die antwort. Also mein jetziges Training sieht so aus: T1: Schräckbankdrücken (Multipresse), kniebeuge, überzüge/ T2: Klimmzüge, dips, Kreuzheben. Ich trainiere 3 mal in der Woche (Mo/Mi/Fr) und die trainingseinheiten werden abwechseln 2 mal pro woche ausgeführt, sprich: T1, T2,T1 und in der nächsten woche dann T2, T1, T2 und immer so weiter.

0

Hallo Cosanostra97,

1 Jahr Training (wenn du wirklich regelmäßig trainiert hast) dürfte auf jeden Fall ausreichend sein, um Pitt Force zu versuchen. Aber denk daran, dass es, wie du es schon richtig erkannt hast, ungeheuer intensiv ist, wenn du es richtig machst. Meiner Meinung nach solltest du nicht Pitt Force ODER Volumentraining anwenden, sondern Pitt Force UND Volumentraining, sprich: Das Volumentraining sollte stets deine Basis sein, nach der du trainierst. Baue immer wieder mal 6-8-wöchige Phasen mit einer speziellen Trainingsmethode wie Pitt-Force in dein Programm ein, so kannst du stets neue Reize setzen und die Muskeln zu neuem Wachstum zwingen. Es wird mit Sicherheit auch Leute geben, die der Meinung sind, dass 1 Jahr Trainingserfahrung zu wenig sind, aber ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass man nach einem Jahr auf jeden Fall die notwendige Intensität für Pitt Force aufbringen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?