Pitbull terrier kaufen

5 Antworten

in den meisten Bundesländern gilt der Pitbull als gefährliche Rasse (Listenhund). Für die Haltung brauchst Du eine Genehmigung und Sachkundenachweis und Du mußt natürlich volljährig sein! Außerdem sind die Steuern für einen solchen Hund SEHR hoch! Frag nach den Auflagen bei Deiner Stadtverwaltung nach!

Hallo,

in Badenwürttemberg gilt der Pitbull als Kampfhund (in der Hundeverordnung steht tatsächlich Kampfhund). Das heißt du von einem Züchter wirst du in BW soweiso keinen Hund bekommen, denn die Zucht ist verboten. Des weiteren musst du ein "berechtigtes Interesse" (also TH) an der Haltung des Hundes haben, brauchst die Erlaubnis der Ortspolizeibehörde, den Nachweis der Sachkunde, sowie ein "unbeflecktes" polizeiliches Führungszeugniss. Außerdem muss dein Hund gegen das Weglaufen gesichert seit.

In Mannheim sitzen z.B.: Pitbullmixe.

DH für Deine stets objektiven, freundlichen, hilfreichen Antworten! ;)

2

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

3

Besser wird schwieruig :-)

2

Ihr kennt die Auslegung in Baden Württemberg nicht!

Sobald der Pit oder Staff den Wesenstest besteht und ein Negativzeugnis bekommt, darf man ihn vermehren und privat verkaufen. Das gilt auch für die Welpen. Jedoch müssen die Welpen später ihrerseits den Wesenstest bestehen.

0

Da tummeln sich etliche Vermehrer. Seriös ist was anderes.

2

Nein! In BW steht der Hund auf der Lsite, du musst Nachweisen das du ein berechtigtes Interesse an der Anschaffung des Hundes hast, und dies wird i.d.R. nur erteilt wenn der Hund aus dem Tierheim geholt wird. DIe Zucht der Hunde ist in BW verboten!

3

Nur Menschen ohne Hirn suchen da! Aber gut das in BW Privatkauf verboten ist :)

3

Google mal Pitbulls in Not.

In ganz Deutschland (und ganz sicher auf in Heidelberg!!!) gibt es Pflegestellen für Pitt Bull Terrier.

Und was willste mit einem Welpen?

P.S. Die Auflagen zur Haltung von Listenhunden müssen natürlich erfüllt werden. Viel Spaß dabei, das ist ein Hin und Her. :/

In den Tierheimen sind viele beschlagnahmte Welpen :(

3
@blackAPBT

Ja, leider. Bedeutet aber nicht, dass sich jeder einen Welpen nehmen sollte. Das gilt insbesondere bei unerfahrenen Menschen (und ich meine unerfahren allgemein im Umgang mit Hunden/Hundewelpen). Bei unerfahrenen zukünftigen Hundehaltern würde ich eher zu ausgewachsenen Hunden tendieren. Der Charakter und die "Schwierigkeiten" sind klar erkennbar. Außerdem werde ich bei der Frage "wo ich einen Pitbull welpen finden kann?" nervös ..

2

Mein Rat wäre - wenn es unbedingt ein pitbull sein muss:

Hol dir einen aus dem Tierheim. Einen Erwachsenen meine ich. Ich weiß nicht wie streng die Auflagen bei dir in Heidelberg sind , aber in Hamburg sind sie sehr streng. Es sitzen so viele im Tierheim Süderstrasse die fast nur außerhalb Hamburgs Chance auf Adoption haben.

Ein reinrassiger pitbull Welpe kostet viel Geld , du brauchst viel zeit. Da du glaube ich noch jung bist , nimmst du dir damit vielleicht zuviel vor. Wenn du noch zur Schule gehst wer geht dann mit dem Hund ? Sind alle in der Familie damit einverstanden?

Schau mal hier : links ist ein extra Button für die Listenhunde die aktuell in Hamburg Süderstrasse sitzen:

http://www.htv1841.de/tiervermittlung/hunde/listenhunde

Was möchtest Du wissen?