Pitbull ohne Papiere?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn sie minderjährig ist, sprich mit ihren Eltern. Ansonsten oder zusätzlich mit jemand im Tierheim. Sie kann sich selber unglücklich machen, wenn der Hund was anstellt. Wäre bei ihrer Unerfahrenheit kein Wunder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuna12
11.11.2016, 19:14

Sie ist bereits volljährig. Sie hat sich den Hund ohne nachzudenken von irgendeinem komischen Typ geholt der weder leine,Halsband oder sonst was mitgegeben hat. Sie wollte so unbedingt einen pitbull haben ohne zu wissen was sie alles dafür tun muss. nur leider konnte ich ihr das nicht ausreden :(

1

Also ersteinmal das strafrechtliche : je nachdem wo in Deutschland ihr wohnt hat deine Freundin sich strafbar gemacht mit dem privat Kauf. Das es ein pitbull ist wird 100% rauskommen. Deine Freundin bekommt ne Anzeige + Strafe in Form von Geld 😕.
Nun zu der Hundehaltung : das was deine Freundin tut ist verantwortungslos und nicht fair dem Hund gegenüber. Sie sollte Verantwortung übernehmen und versuchen dem Hund gerecht zu werden oder ihn abgeben.

An deiner Stelle würde ich das anonym dem Veterinäramt melden. Auch wenn es deine Freundin ist. Wenn etwas passiert weil der Hund nicht richtig erzogen wurde würdest du dir die Mitschuld geben, da du nichts unternommen hast also bitte tu es bevor deine Freundin den Hund versaut. 😩

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?