Piracetam Einnahme bei ADHS?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das halte ich jetzt für Unfug.

Dein Arzt hätte Dir auch Strattera verschreiben können.

Schau mal ob es bei euch in der Psychiatrie eine Ambulanz gibt. Die haben da meist schneller Termine und im Notfall kann man auch zwischendrin kommen.

Du hast Piracetam verordnet bekommen, damit du ein Rezept in der Hand hast; vermutlich wusste der Arzt, dass der alleinige Verweis an einen Facharzt keine akute Zufriedenheit bewirkt hätte.

Die effektive Wirksamkeit von Piracetam im Allgemeinen ist umstritten, auch im Bezug auf Demenzerkrankungen. Ich habe darauf als Neuroenhancer beim Lernen zurückgegriffen (off-label, Privatrezept, denn das ist keine Kassenleistung), aber keine Wirksamkeit festgestellt.

Piracetam verordnet im Zusammenhang mit adhs ist mir neu. Lies den Beipackzettel dazu, da steht soweit alles über die Wirkung des Medis drinn. Mir kommt es eher so vor, als ob dein Hausarzt bei dir an der Diagnose adhs zweifelt. Suche einen guten Psychiater und lasse dich gründlich bezüglich adhs abklären. Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?