Pippi-Problem

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

EIne Phimose-Op ist mit 6 Jahren meisstens nicht nötig, mit diesem Alter verwächst sich sowas meisstens noch. Sollte das Problem nicht mittels Dehnübungen und Salben im Laufe der nächsten (!) 10 Jahre gelöst sein, kann an eine Operation gedacht werden.

Im Hinblick auf das "Pippi-Problem" wird sich die Op wohl kaum auswirken. Nachts besteht das Problem nicht? Hier besteht die wahre Herausforderung des Urologen, welche leider nicht so gut bezahlt wird, wie ein Eingriff. Es sollte geprüft werden, ob das Blasenvolumen und die Entleerung ausreichend ist. Ob der Flüssigkeitshaushalt einschließlich entsprechender Hormone (z.B. Vasopressin) richtig funktioniert. Oftmals liegen solche Probleme in einer zu rasch ansteigenden Harnmenge.

Schlussendlich sollte auch hier die Kirche im Dorf gelassen werden, der Bub ist 6 Jahre alt und durch entsprechendes Training kann das Blasenvolumen und die Sensibilität auf Harndrang geübt werden.

Was möchtest Du wissen?