Pioneer DDJ-Ergo K

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wobei ich die joggweels echt doof finde und generell wirkt alles sehr billig. hatte das ding mal bei conrad in der hand. außerdem finde ich die from sehr komisch ( unpraktisch ) und generell diese kleinen "füße" das teil steht immer in so einer schräg lage,wenn man damit im club steht ist das nicht so der bringer.

zum RDJ 3 MA kann ich nicht viel sagen,ich hatte den der 2ten genereation und der war schon echt total toll ! außer,dass die buttons manchmal versagen,aber das wurde ja jetzt behoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brickie123
29.01.2013, 22:44

Der Terminal Mix 4 gefällt mir zwar bessr aber Serato ist nicht so des wahre.. Oder kann ich den auch mit Traktor Pro laufen lassen?

0

Die frage ist ob du Grade erst anfangen willst oder du schon Erfahrung mit djing hast MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brickie123
29.01.2013, 22:43

ich kann noch nicht wirklich viel aber mein Cousin mixt seid 16 Jahren und bringt mir ein bisschen was bei :) Er meint dass ein 2 Deck Controller für den Anfang reicht, aber wenn ich mal irgendwann mit 4 Decks auflegen will muss ich wieder investieren..

0

Hallo. Am besten sind zum Mixen immer noch Vinylplatten geeignet, vor allem, wenn man es mal professionell machen will.

Von Stanton gibt es ein geniales Teil: Den SCS-1D. Turntablefeeling mit mp3!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?