PingPong-Prinzip in einer Erörterung?

2 Antworten

Nein, die Gegenargumente brauchst du nicht zu entkräften. Wenn du Argumente hast bei denen das gut funktioniert kannst du es zwar einbauen, aber notwendig ist das nicht. Wichtig ist eher, dass du mit den schwächeren Argumenten anfängst und dann zum Ende hin immer stärkere bringst.

Du sollst nach möglichkeit immer Entkräften wenn es geht ...
Also
1.Argument
Entkräften
2.Argument
Entkräften
....
Und so weiter

Achja und vergiss nicht die Beispiele und belege

Wie kann ich das entkräften?

Kann mir mal jemand helfen das argument zu entkräften also mit beispiel? Ich muss eine argumentation schreiben und ein gegenargument auswählen (hausaufgaben sinnvoll in der schule) ich bin dafür und muss ein gegenargument auswählen. Ich habe genommen, dass man die hausaufgaben nicht immer zuhause alleine versteht und sie somit nicht machen kann. Dieses argument muss ich jetzt wieder so umwandeln dass es zu einem pro argument wird und ich weiss nicht was für beispiele ich dazu sagen kann. Ich hab jetzt geschrieben, dass man seine freunde fragen kann. FÄLLT EUCH NOCH WAS EIN ?? Danke im voraus :)!

...zur Frage

Sanduhr-oder Ping-Pong- Verfahren?

Hallo!

Ich schreibe morgen eine dialektische Erörterung und bin mir jetzt doch nicht ganz sicher, wie man das Sanduhr-Prinzip anwendet. Beim Ping-Pong-Verfahren bin ich mir eigentlich recht sicher, würde mich aber freuen, wenn das nochmal jemand erklären könnte ;)

LG

...zur Frage

Abschaffung der Kampfhundeliste Erörterung, Hilfe!

Hallo ihr Lieben (: Leider habe ich immer noch nicht so verstanden, wie man eine Erörterung richtig schreibt. Zb das Thema Abschaffung der Kampfhundeliste. Ich bin dafür, dass sie abgeschafft wird. Muss ich dann die Gegenargumente entkräften ? Zb. So können sich auch Leute einen Listenhund anschaffen, die mit ihnen nicht umgehen können. Wäre ja jetzt ein Gegenargument, MUSS ich es entkräften, wenn ich dafür bin, dass sie abgeschafft wird ?

...zur Frage

Hi Leute, haben in der Schule das Thema Argumentation und habe eine Frage dazu..?

Entkräftet man das Gegenargument mit einem Argument ?
Also erst muss man soweit ich weiß aufschreiben ,wie man auf das Thema gekommen ist und schreiben worum es geht. Dann soll man 3 Gegenargumente schreiben und diese mit 3 Argumenten( und bespielen) entkräften. Und dann schreibt man die Schlussfolgerung

Oder soll man 3 Gegenargumente entkräften und danach nochmal 3 Argumente mit Beispielen aufschreiben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?