Pinealiszyste..? wirklich harmlos?

3 Antworten

Hallo katja 1694 .....bei meiner Tochter ist 2008 auch eine Pinealiszyste festgestellt worden,auch probleme mit den augen,schielen und nystagmus......mrt erfolge auch erst auf drängen da die tante väterlicherseits einen tumor im kopf hatte.....alles recht kompliziert,will auch nicht ewig weit ausholen,unsere maus wurde 2009 operiert.....man wusste aber nicht ob die zyste was mit den problemen der augen zu tuen hatte,da aber das teil schnelle im wachstum war war uns klar....RAUS damit......klar eingriff war nicht toll,aber nach 14 tagen war sie wieder zu hause .....ich kann dir sagen unsere pinealiszyste hatte nix mit den augen zu tuen hatte,sie schielte nach der op genauso wie davor auch und der nystagmus war genauso da......diesen mai hatte sie ihre 2.augen op und diesmal haben sie es geschafft das sich der nystagmus sehr beruhigt hat und auch das schielen weg ist!!!!!schmerzen hatte sie nie......wenn deine zyste nicht schnell wachsen tut oder garnicht wachsen tut und wie mein vorgänger schon sagt auf nix drücken tut dann find ich das nicht notwenig.....deine zyste hat sicherlich auch nix mit deinen augenproblemen zu tuen,aus erfahrung......wäre die zyste bei unsere tochter nicht so rasch in wachstum gewesen wer weiß was wir dann getan hätten,pinealiszysten sind auch meist zufallsfunde die kaum probleme machen,aber wenn du dir so unsicher bist dann suche einfach einen neurochirurgen auf............lg aus berlin

Ich hab auch eine Pinealiszyste im Kopf und bei mir treten die gleichen Symptome auf. Das Zittern kommt vom Hyperventilieren also du denkst das du keine Luft kriegst aber keiegst dabei sehr wohl Luft, dass kommt von den Schmerzen die du hast. Eine Pinealiszyste muss man unter beobachtung halten also im Jahr 1 mal ein Mrt machen lassen sobald es nicht wächst wird es nicht raus operiert. Ich hoffe das ich di helfen konnte falls du noch fragen hast dann wende dich an mich :)) Alles Gute LG.

3

danke für die antwort. was ist denn so die grenze wann sie raus sollte?

0
2

also ab 3 cm ist sie gefährlich aber wenn sie in den nächsten 2 Jahren nicht wächst ist es eigentlich harmlos

0

So lange die Zyste den Aquädukt (Verbindung zwischen 3. und 4. Hirnkammer) nicht einengt und zu keinem Aufstau des Nervenwassers führt ist eine OP nicht notwendig.

3

achso gut und kann es die Ursache für die Symptome sein?, weil viele dieselben Symptome haben die auch eine pinealiszyste haben

0

Was möchtest Du wissen?