Pinch Harmonic auf tiefen Saiten?

2 Antworten

Hallo,

auf den tiefen Saiten sind die Pinch-Harmonics etwas schwerer zu kontrollieren. Die höhere Masse der tiefen Saiten erfordert einfach mehr Kontrolle als die leicht abzudämpfenden hohen Saiten mit ihrer geringeren Masse.

Mit etwas mehr Saitenspannung geht es in der Regel leichter als bei einer Saite die weich gespannt ist. Auch ist eine Saite die entsprechende Obertöne liefert einer eher dumpfen Saite überlegen.

Mit entsprechender Übung kann man auf vielen Instrumenten noch Pinch-Harmonics spielen. Vielleicht bist du nach deiner Pause etwas aus der Form - Da hilft Üben.

Die Saiten könnten mitunter nicht ideal sein. Vielleicht sind sie alt und liefern nicht mehr entsprechende Obertöne oder, und das wird gerne mal vernachlässigt, tendieren alte Saiten dazu die Lebendigkeit im Ansprechverhalten zu verlieren.

Ein üblicher .011er Satz (tiefste Saite ca. .050) ist für deine Stimmung auch eher weich. Wobei es da entsprechende Saitensätze gibt, bei denen die tiefen Saiten stärker ausgeführt sind. Das kann durchaus helfen.

hör ich oft.. ich fand und find sie in den niedrigen Lagen leichter zu kontrollieren

0

Vielleicht mal neue Saiten drauf, brauchst vielleicht aber nur bisschen Eingewöhnungszeit

Kann mich aber noch erinnern dass mir das nie leicht gefallen ist auf den tiefen Saiten.

0
@ZeuxisHerakleia

Auf den Tiefen fällt es mir auch nicht so leicht, aber durch rumprobieren und vor allem mit dem Plektrum bisschen variieren hilft mir meist

0

Was möchtest Du wissen?