Pilzvergiftung was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi, MadMonday. Keep cool. Es kann sein, dass du einen Hexenröhrling erwischt hast die sind manchmal recht hell, dem Steinpilz ähnlich, und der verträgt sich nicht mit Alkohol. Da wird einem übel und bissl dösig - aber mehr nicht. Außer Steinis und Maronen waren noch andere P.,schreibst du. Welche bitte? Der Fliegenpilz ist manchmal ohne weiße Flecken und kann mit diversen Reizkern verwechselt werden. Der macht allerdings Halluzinationen und krasse Träume... Dein Dr. hat Recht - schwemm aus, was ist...und mach dir keine Sorgen - Angst ist immer so groß wie man sie sich macht. LG + gute Besserung.

Imker2306 04.09.2014, 21:59

hier muß ich widersprechen! Hexenröhrlinge, sowohl der netzstielige als auch der flockenstielige sind essbar. Der mit dem "helleren Hut" wie du schreibst ist der Satanspilz und hoch giftig!! Bitte bei sochen Fragen bitte nicht leichtfertig antworten. Gruß Imker

1

Die Pilze, die unmittelbar nach dem Essen Symptome verursachen, sind i.d.R. nicht lebensbedrohlich giftig. Die richtig fiesen Gifte (z.B. bei div. Knollenblätterpilzen) wirken erst mit mehreren Stunden Verzögerung, indem sie Leberversagen oder Nierenversagen verursachen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Pilzvergiftung

Da weder du noch wir wissen, was für Pilze du gegessen hast, können wir dir keine 100%ige Entwarnung geben. Nur soviel: Die Symptome von gestern waren unkritisch.

Wenn du bis jetzt keine zusätzlichen Beschwerden bekommen hast, dann kann da (Ausschlussprinzip) nur noch dann was kommen, wenn du großes Pech mit Grünlingen hattest (Symptome: Muskelschwäche und -schmerzen) oder Schleierlingsartige (Symptome: Übelkeit/Erbrechen, Nierenbeschwerden, allgemeine Vergiftungserscheinungen durch Nierenversagen) verspeist hast. Die alle haben Lamellen!

Was auch immer du für Pilze gefuttert hast, nach > 24h und weil Grünlinge i.d.R. gar nicht als giftig gelten musst du schlimstenfalls noch Angst um deine Nieren haben.

Imker2306 04.09.2014, 22:05

top Antwort, DH. Endlich ein Lichtblick unter den vielen Mangelhaften Antworten.

0

Wenn es nur Röhrlinge waren, hättest du einen Giftpilz im Gericht deutlich am Geschmack bemerkt und es definitiv nicht aufessen wollen.

Aber im Zweifel geh ins Krankenhaus oder ruf zumindest die Giftnotrufzentrale an.

MadMonday 04.09.2014, 18:29

Röhrlinge oder Lamellenartige Pilze waren es nicht da ich nur Steinpilze und Maronen gesammelt habe.

0
Rechercheur 04.09.2014, 20:33
@MadMonday

Steinpilze und Maronen sind ja Röhrlinge, genau deshalb schrieb ich das ja.

Waren es nur solche, mit Röhren unterm Hut, also so einer Art Schwamm mit winzigen Löchern, dann hättest du einen Giftpilz im Gericht geschmeckt. Und zwar so deutlich, dass du es direkt ausgespuckt hättest.
Denn alle giftigen Röhrlinge schmecken wirklich enorm fies und verderben das komplette Gericht nachhaltig.

Du kannst das beim Sammeln schon testen, indem du kurz dran leckst.

Bei Lamellenpilzen sieht das anders aus.

0
Imker2306 04.09.2014, 22:02

auch diese Antwort ist fehlerhaft!! Einen giftigen Pilz kannst du NICHT herausschmecken! Genausowenig kann man an hand von Röhrling oder Lamellenpilz auf dessen Giftigkeit schließen!

0
Rechercheur 04.09.2014, 23:53
@Imker2306
auch diese Antwort ist fehlerhaft!! Einen giftigen Pilz kannst du NICHT herausschmecken!

Eigentlich alle giftigen Röhrlinge schmecken bitter. Und kein einziger ist tödlich giftig. Der leicht zu erkennende Satansröhrling ist geschmacklich ggf. eine Ausnahme, macht aber auch nicht wirklich mehr als üble Darmbeschwerden.

Genausowenig kann man an hand von Röhrling oder Lamellenpilz auf dessen Giftigkeit schließen!

DAS habe ich so auch nirgends geschrieben.

0

Grundsätzlich würde ich dem Hausarzt vertrauen. Wenn Du Dich jedoch so unwohl fühlst, suche doch ein Krankenhaus auf. Und wenn es nur Deiner Beruhigung dient.

dereiserne666er 04.09.2014, 21:46

Münchhausen: Tolle Leistung!:-)))

0

Sorry, aber..............mit einer Pilzvergiftung würdest Du kaum hier sitzen und schreiben, schon gar nicht dermaßen fehlerfrei.

Deshalb glaube ich Dir die ganze Geschichte irgendwie nicht.......

MadMonday 04.09.2014, 18:31

Das stimmt ...da ist was dran....ich neige glaube ich auch zur Hypochondrie

1

Ich würd sicherheitshalber ins Krankenhaus fahren ....

dereiserne666er 04.09.2014, 21:44

Keine Angst, Mofa15 zur Schallmauer ist es noch weit!:)))

0

Was möchtest Du wissen?