Pilzsorte

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Größe? Vielleicht wars nur ein knuffiger Maronenröhrling, die jungen können auch sehr fest im Fleisch sein

Hab auch schon größere ausgewachsene gesammelt - und alle ganz fest in ihrer Beschaffenheit.

0

eine noch junge Marone, oder nahe Verwandte: Sandröhrling, Zitronenröhrlling, Kuhröhrling. vielleicht auch Erlengrübling. Alle essbar.

Es könnte auch der Bronzeröhrling sein (bei uns aber selten, nur in warmen Gegenden) oder der Glattstielige Hexenröhrling

Hast du ein Foto von diesem Bronzeröhrling? Hab ich noch nie gehört den Namen.

0

Festigkeit eines Steinpilzes - - -? Schusterpilz, Gallenröhrling, Satanspilz, Rotkappe gelbes Gummi - - - ? Hasenröhrling

alles zweifelhaft.

ER ist super beim Sammeln und sehr gut essbar. Beim Sammeln super weil er sich durch die Festigkeit nicht so (zer)-drückt wie die oft weicheren Maronen die es sonst so gibt.

0

schwarzblauender röhrling ;)

das ist wahrscheinlich der Schusterpilz (flockenstieliger Hexenröhrling); das Fleisch ist quittengelb und verfärbt sich ganz schnell blau. Sehr bunt, essbar, fast immer madenfrei :)

Schusterpilz (wikipedia) - (Pilze, Sorten)

Die Kappenfarbe würde stimmen und auch der dicke, feste Stiel, aber der Stiel hat die Farbe des Steinpilzes oder der Marone. Danke für die Mühe

0

Da war er leider nicht dabei. Wie gesagt, der zählt bestimmt zu den Maronenarten. Er wächst übrigens nur an bestimmten Stellen wo so trockener, "lichter" Tannennadelboden ist. Mich hätte halt der Name sehr interessiert denn wenn wir was mit getrockneten Pilzen machen wollen die Leutchen immer gerne wissen, was das alles für Pilzsorten sind oder Abkömmlinge..

0

Was möchtest Du wissen?