Pilze in der Zimmerpflanze. Was ist das für eine Sorte und wo kommen die her?

 - (Katze, Pilze, Zimmerpflanzen)  - (Katze, Pilze, Zimmerpflanzen)  - (Katze, Pilze, Zimmerpflanzen)  - (Katze, Pilze, Zimmerpflanzen)

4 Antworten

schulterzuck - Pilzsporen sind in der Blumenerde, es ist nicht ungewöhnlich, dass Blümchen solche "Untermieter" haben. Mach' sie weg (was von ihnen sichtbar ist) und gieße das Blümchen ein bisschen weniger, dann bist du das "Problem" schnell los, auch ohne genau zu wissen, zu welcher der zahllosen Pilzarten "deiner" nun genau gehört hat.

Ja, ich denke dass wird das beste sein. Wäre ein netter Nebeneffekt gewesen, wenn man sie hätte essen können 😅😉

1

Leucocoprinus birnbaumii, Gelber Faltenschirmling. Ist oft in Blumenerde, ist absolut harmlos. Kannst ihn jäten oder es sein lassen. 

Ich glaube nicht, dass er für Katzen gefährlich ist – zumal eine Katze ja wohl nicht so verblödet ist, ihn dann zu fressen ...

Faltenschirmling- richtig- nur vermute ist da sehr stark den lilaschuppigen anstatt des gelben. Ich würde ihn stehen lassen.

0
@Silo123

Möglich, aber aufgrund seiner Seltenheit nicht wahrscheinlich. Ich denke eher an ein falschfarbiges Bild, da im Zimmer aufgenommen.

0
@botanicus

Ist der so viel seltener?- ich -ehrlich, weiß das nicht. Auch wenn ich ihn selbst noch nicht gefunden habe. Leider habe ich viel zu selten Pilze in den Blumentöpfen. (-: Ich freue mich dann immer.

Einmal habe ich sogar schon mal mein leider ziemlich schlechtes Mikro gezückt, um einen Fund zu verfizieren. (-;

Was macht man nicht alles in pilzarmer Zeit ? (-;

0

Viele Pflanzen leben in symbiose mit Pilzen also sind mehr oder weniger aufeinander angewiesen.Würde sie einfach stehen lassen wenn sie wiehier schon gesagt nicht gefährlich sind.

LG Sikas

Ich würde mal die Blumenerde wechseln.

Überflüssig.

1
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?