Pilze finden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt drauf an wo du wohnst. Ich habe letzte Woche bzw. Anfang september welche gefunden da hat es ja sehr lange geregnet und es war auch nicht richtig heiß.

Also bei uns hat es nicht sehr viel geregnet, alle Wiesen sind mehr oder weniger braun hier, außer Talwiesen in der nähe eines Baches sind noch grün, der Bach führt aber auch kaum noch Wasser zur Zeit.

0
@Romanzev33

Hier in NRW sind nur Gärten und Wiesen braun bzw. geld und relativ trocken. Im Wald ist es richtig grün und pilzig wobei es da auch Flächen gibt die nicht so gut Aussehen.

0
Findet man welche

Das Pilzwachstum hängt vom Wetter ab. Das Wetter ist überall anders.

Es gab aber vor einiger Zeit in weiten Teilen Deutschlands hohe Niederschlagsmengen über eine ganze Woche. In diesen Regionen stehen nach wie vor zahlreiche Pilze. Viele davon sind jedoch jetzt schon zu alt.

Hat zwar nichts mit Deiner Frage zu tun, Du weißt aber hoffentlich, daß man Pilze nur in geringen Menge für den Eigenbedarf sammeln darf, wenn man mit großen Mengen erwischt wird, droht ein Bußgeld. In Naturschutzgebieten ist es gänzlich verboten Pilze zu sammeln. Trüffel oder Kaiserling dürfen überhaupt nicht gesammelt werden. Bei einem aktuellen Fall in BW Ende August haben 2 Pilzsammler 9kg Speisepilze gesammelt und wurden erwischt. Sie mußten 900,00 € Strafe zahlen und durften nur 2kg behalten.

also 1 kg pro Sammler darf man mitnehmen?

Das wäre auch ausreichend für mich, wenn ich mal 1 kg gefunden hätte.

Ich kann ja am nächsten Tag nochmal 1 kg holen gehen, wenn ich mehr brauchen sollte, und noch welche da sind. 😊

0
@Romanzev33

Das galt für Baden-Württemberg. Die Eigenbedarfregelung für Pilze ist in den Bundesländern unterschiedlich geregelt. In manchen Bundesländern darf man nur 250gr. und in anderen zwischen 500gr. und 2kg pro Person und Tag Pilze sammeln. Mußt Dich, damit Du auf der sicheren Seite bist, wenn Du öfters Pilze sammelst, beim Revierförster erkundigen, wo und wieviel Du sammeln darfst. Es wäre sonst ein teurer Spaß, wenn Du erwischt wirst. Als Regel für die Strafe gilt, pro Kilo über der erlaubten Menge sind 100,00€ fällig. Wenn ein Wald einen Besitzer hat, darfst Du nur mit Genehmigung des Besitzers sammeln. So ist es eben nunmal in DE, da gibt es für alles eine Vorschrift.

0

Ja man findet extrem viele. Sogar boviste waren dieses Jahr viele.

Bitte nur sammeln wenn du dich auskennst. Man kann sich schneller vergiften als man denkt.

Ich gehe jedes Jahr sammeln, aber nur die ich kenne natürlich. Steinpilze, Maronen, Pfifferlinge und Champignons.

Andere Pilze lasse ich stehen.

1

Was möchtest Du wissen?