Sind diese Pilze an der Pflanze gesundheitsschädigend?

...komplette Frage anzeigen Pilze an Zimmerpflanze  - (Garten, Pflanzen, Pilze)

3 Antworten

In meinen Blumentöpfen habe ich schon öfters so einen weißen Schimmelbefall feststellen können. Wenn es mir zuviel wird kratze ich die oberste Schicht der Blumenerde mitsamt dem Schimmel zusammen und dann ab damit in den Mülleimer. Eine wie auch immer geartete gesundheitliche Beeinträchtigung durch diesen Schimmel habe ich bei mir selber noch nie feststellen müssen. Und mit den paar Pilzsporen, die immer und überall in der Luft herumschwirren, wird bei normal gesunden Menschen das Immunsystem leicht und locker fertig. Also keine übertriebene Sorge. Abgesehen davon gibt es Schimmelpilze, die nützlich sind, denke nur mal an Pennicillin, das aus einem Schimmelpilz gewonnen wird. Und was wären Bavaria blue, Roquefort und Camembert ohne ihre Schimmelkulturen?? Es ist also nicht alles schlecht und gefährlich was Schimmel heißt.

Was ich jedoch mit Erstaunen gesehen habe, das sind diese beiden Pilze an der Pflanze. So etwas habe ich an Zimmerpflanzen noch nie gesehen. Ich kann dir wirklich nicht sagen, um welche Pilzart es sich handelt. Weil sich Pilze nun mal von organischem Material ernähren und dieses dabei auch zersetzen können, empfehle ich dir, diese beiden Pilzköpfe zu entfernen. Schließlich sind das die Sporenträger, und du solltest Sorge tragen, dass die Sporen nicht ausfallen und dann in der Blumenerde munter gedeihen und sich weiter verbreiten. Werfe die Pflanze nicht gleich fort, sondern beobachte in der nächsten Zeit, was sich dort tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

plize an Zimmerpflanzen sind schädlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?