Pilz-Medikament von der Krankenkasse zahlen lassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Ich persönlich würde mit meinem Betreuer der Krankenkasse telef. Kontakt aufnehmen und mich dahingehend beraten lassen, welche Möglichkeiten mir geboten werden kann.

Liebe Grüße

FlyingDog

bei mir wurde eine PIlzinfektion auf dem kompletten Oberkörper entdeckt

Tinea corporis? Auf dem ganzen Oberkörper? Wie wurde das denn diagnostiziert - per Abstrich und Labor?

Nun meinte der Arzt, ich solle mir eine Creme kaufen, die im 6er-Pack um die 30€ kostet

Üblich wäre Clotrimazol o.ä., aber das kostet doch keine € 30.--? Was wurde dir denn da verschrieben? Oder wurde dir gar nichts verschrieben?

Gibt es da ieine Möglichkeit die Kosten zu reduzieren oder von der Krankenkasse bezahlen zu lassen?

Selbstverständlich leistet die KK für notwendige Medikationen, ggfs. abzgl. Zuzahlung.

Hallo! Der name meiner Pilzinfektion ist mir nicht bekannt, aberer ist laut Aussage des Arztes auf meinem kompletten Oberkörper vorhanden.. sind abwechselnd weiße/rote Flecken mit klarer Abgrenzung, allerdings sehr trüb..der Arzt hat meinen Körper angeschaut und sofort gemeint, es sei ein Pilz.. Den Namen der Pilzcreme weiß ich leider auchnicht mehr ganz, es war etwas in die Richtung "erypropanyl"oder soetwas, eine blaue Packung mit sehr kleinen Beutelinhalten.

0

Sicher zahlt die Krankenkasse eine Pilzbehandlung.

Gibt es da ieine Möglichkeit die Kosten zu reduzieren

Ja - die Creme nicht zu dick auftragen.

 

warum rufst du nicht bei der Hotline der TKK an? die können dir eine genaue und verbindliche Auskunft geben.

Warum verschreibt Dir der Weißkittel die Schmiere denn nicht?

Ich hab schon gefragt ob es möglich sei, aber er meinte nur dass es niemals von der Krankenkasse bezahlt wird

0
@Pryming

Dann soll er dir etwas verschreiben, das die Kasse zahlt. Ist ja unglaublich.

1

Was möchtest Du wissen?