Pilz im garten?Giftig?Wie geht er weg?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sieht aus wie ein sog. Hexenei, das wird dann irgendwann eine Stinkmorchel.
Die Franzosen essen so etwas, ohne die gallertige Hülle werden sie wie Bratkartoffeln zubereitet.
http://www.pilzbestimmer.de/Detailed/13300.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kenner legen ihn sauer ein und genießen ihn - aber für Supermarkt-Zuchtchampignonkäufer ist das nix.

Ein Pilz ist ein lebendes Wesen, das wächst und dann wieder verschwindet. Selbst, wenn er giftig wäre - das betrifft ja nur die Wirkung mancher Pilze, und nur, wenn man sie isst. Man kann sie auch einfach stehenlassen, sie tun niemandem etwas, und irgendwann gehen sie wieder dahin zurück, wo sie hergekommen sind.

Ich bewundere solche raren Erscheinungen dann gern und freue mich, was uns die Natur noch so alles beschert. Man muss nicht gleich drauftrampeln und alles zerstören, nur weil man es nicht kennt - leider machen das heutzutage viele im Unverstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?