Pilz fast roh gegessen was jetzt?! :O

4 Antworten

Hei betty1911, wenn dein Vater Pilze kennt, wird er wohl kein Gift gesammelt haben - von einem paar geht man auch nicht tot, es sei denn, Knollenblätterpilze oder Rißpilze. Schlimmstenfalls mußt du die Mahlzeit auskotzen - oder den Magen auspumpen lassen oder warten, bis das Bauchweh weg ist. Also: Gute Besserung!

xD wieso isst man die dann auch hahaha

Also Champignons kann man auf jeden Fall roh essen, google doch mal nach den Pilzen, da muss doch was zu finden sein ;)

Also wenn du dem Pilz gekocht gegessen hättest, dann hättest du dir auch nicht mehr Gedanken machen müssen. Es gibt kaum nur roh giftige Pilze. Dein Bauchweh kommt sicher von der Angst und dem Schrecken. Außerdem sind Pilze roh relativ schwer verdaulich.

GEZ / Beitragsservice ARD, ZDF

Hallo Leute,

meine Freundin und ich wohnen seid Mitte 2012 zusammen und werden seither von der GEZ genervt. Seit Januar 13 gibt's die ja nicht mehr und jeder Haushalt muss unabhängig von den Geräten zahlen. Auf die Schreiben haben wir jedoch nie reagiert. Auch auf Grund dessen, dass wir eine Wohnung in der Firma ihres Vaters haben. Diese Wohnung ist durch eine "normale" Zimmertüre begehbar, wodurch es so gesehen ein Haushalt ist. Ihr Vater zahlt im Namen der Firma die Beiträge. Laut einem Anwalt den ich kontaktiert habe, wäre die Sache gegessen, wenn der Vater die Beiträge für das Haus privat entrichten würde (da ein haushalt). Er macht es aber über den Firmenname zwecks Steuer. Da Gewerbe und privat 2 paar Schuhe sind, müssen wir selber zahlen.

Gestern kam nun auch noch ein erneuter Brief, in dem von uns 380€ verlangt wird, rückwirkend bis 01/13.

Nun meine Fragen:

1) Müssen wir den Dreck wirklich zahlen? ich finde 18€ monatl. doch recht frech.

2) Müssen wir wirklich auch rückwirkend zahlen?

3) Sollte ich vielleicht sagen, dass wir noch renoviert hatten, sprich waren zwar gemeldet haben aber noch nicht dort wohnen können?

4) Was macht ihr?


Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

TK Schnitzel roh gegessen? Gefährlich?

Hallo,

ich habe eben versehentlich 2 Wiener Schnitzel vom Schwein roh gegessen. Das war ein missverständnis. Die waren, als ich nach Hause kam und keiner da war, im Backofen und ich ging davon aus, dass die bereits fertig gebacken waren. Habe sie in der Mikrowelle stark erhitzt und gegessen. Auf der Packung steht u.a. dass sie nicht zum Rohverzehr geeignet sind. Ist das nun gefährlich?

...zur Frage

rohe, kernige Haferflocken gesund?

Sind Haferflocker wirklich so gesund? Müssen es die kernigen sein? Dürfen es auch die zarten sein? Müssen sie roh gegessen werden? Dürfen sie auch gekocht werden? Sind sie basisch?

...zur Frage

Pilze einfrieren...wie genau?

Hallo..wie friert man Pilze,z.B. Champignions ein? Roh - also so wie sie sind,abgewellt oder besser fertig gebraten?

...zur Frage

Jiaogulan - Rezepte gegen die Bitterheit . Trocknen?

Hallo - ich habe Jiaogulan bis jetzt immer nur roh gegessen. geht aber nur bei den allerjüngsten Blättchen. Die Größeren sind so bitter - dass man sie nicht runterbekommt. Ist getrockneter als Tee vielleicht nicht so bitter? Gibt es sonst noch interessante Rezepte dafür außer roh und als Tee? Danke

...zur Frage

Telekom Magenta Hybrid - Erfahrungen?

Hallo! Ich wohne derzeit noch bei meiner Mutter in einem kleineren Dorf und wir haben eine 2k Leitung. Da ich halb-professioneller eSportler bin (habe schon ein paar Einladungen zu Testspielen in Teams bekommen, aber mache eine Ausbildung die ich nicht flöten lassen will), ist mir meine Internetgeschwindigkeit recht wichtig.

Bisher war es immer okay, nur meine an sich technik abgeneigte Mutter fängt langsam auch an, den PC und Internet für sich zu entdecken, so dass ich, wenn sie ihren PC anhat kaum spielen kann.

Dem wollte ich abhilfe schaffen, indem ich unser Internet aufrüste. Da aber nur eine 2k Leitung bei uns geht habe ich nun Telekom Magenta Hybrid entdeckt. Klingt für mich soweit ganz nett, über Mobiles Internet auf bis zu 50K zu kommen.

Aber ist da ein Haken bei der Sache, wie z.B. begrenztes Highspeed über die mobilen Daten? Oder versteckte Kosten? Ist die Internetleitung konstant? Wie ist der Ping ungefähr (hatte bisher ca. 70ms)? Gibt es noch irgendwelche Besonderheiten? Und das Angebot gilt für Neukunden (stand zumindest so auf dem Flyer) und wir sind bereits Kunde bei der Telekom und beziehen durch meinen (mittlerweile verstorbenen) Vater einen (sehr alten, gar nicht mehr erhaltbaren) Mitarbeiteranschluss. ^Gibt es da für Magenta Hybrid auch einen Mitarbeitervertrag? Wie teuer wird es als bestehender Kunde?

Der Router muss ja wahrscheinlich so hoch wie möglich stehen, kann ich den quasi hinter unseren momentanen Router schalten, da dieser im Keller steht, oder muss ich dann noch neue Kabel verlegen?

(Die ganzen Fragen sind nur ein paar Anregungen und müssen nciht alle beantwortet werden =P)

Danke für alle hilfreichen Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?