Pilz an der zungeeee?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meine Tochter hatte das mal, ich als Kind auch (Mundsoor).

Wie lang das bei mir dauerte, weiß ich nicht mehr, bei meiner Tochter verschwanden die Symptome (ich musste die Salbe auch an ihrem Po benutzen, da sie auch dort Ausschlag bekam), nach 4 Tagen, aber anwenden sollte man das Mittel noch länger (mindestens eine Woche), auch wenn man keine Symptome mehr hat.

Tausche Zahnbürste, und alles, was sonst so mit deinen Mundschleimhäuten in Kontakt kommt, aus, sonst infizierst du dich einfach nur immer wieder selbst.

Nein, und es ist wichtig, dass Du dich an die Beilage hältst. Auch wenn Du denkst, es ist fertig, können Sporen oder ähnliches noch in der Mundschleimhaut oder der Zunge vorhanden sein.

Gute Besserung

Wahrscheinlich hat er ein Antimykotikum verschrieben, ansonsten kannst Du sicehr sein: Wenn es schneller ginge, wüsstest Du es von Deinem Arzt. Du musst einafch die Geduld aufbringen.

Nun ja, wahrscheinlich wirst Du schon morgen eine Besserung feststellen. Das Problem ist, dass Du ähnlich wie bei Antibiotika die Behandlung dann trotzdem fortsetzen solltest, weil da noch immer welche vorhanden sind und dann nicht mehr auf das Mittel ansprechen, stärker werden und Du sehr bald wieder die selben Probleme haben wirst. Eine Woche ist doch nicht lang!

Besserung eigentlich nach 7tagen, sollte man aber noch weitere 7 einnehmen. Ist eigentlich auch ganz gut verträglich. Ich nehme an nystatin?

möglich, dass er schnell weg ist

Kann schneller gehen, musst die Medikamente aber zu Ende nehmen, sonst kann er auch wieder aufkeimen. Vermutlich ein Soorpilz..

Was möchtest Du wissen?