pille&Schwangerschaft, freundin?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geschützt bist Du nur, wenn Du die letzten 7 Tage die Pille regelmäßig eingenommen hast. Du bist auch in der Pause geschützt, wenn Du in den letzten 14 Tagen vor der Pause die Pille regelmäßig eingenommen hast und die Pause nicht länger als 7 Tage dauert. Wenn Du vor der Pause Unregelmässigkeiten hattest und diese nicht korrigiert hast, dann ist in der Pause und in der ersten Einnahmewoche der Schutz nicht mehr vollständig. Erst, wenn Du wieder 7 regelmäßige Einnahmetage hattest, bist Du wieder vollständig geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir Wirkung der Pille fußt auf Regelmäßigkeit und die Pause ist kein Reset-Button. Wenn deine Freundin nicht in der Lage ist, jeden Tag zur ungefähr gleichen Zeit eine Pille zu schlucken, kann nicht von der vollen Schutzleistung ausgegangen werden. Der Schutz ist erst aufgebaut, wenn sieben Pillen richtig genommen werden und hält auch nur, wenn die Einnahme weiterhin richtig erfolgt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie die Pille regelmäßig innerhalb der nächsten 30 Stunden einnimmt nach dem sie die letze Pille genommen hat, besteht keine Gefahr. Ansonsten würde ich mir mal einen Schwangerschaftstest besorgen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whiteshado
16.09.2016, 08:00

sie hat sie 4-5 stunden später genommen sonst regelmäßig

0

WTF?
Was für ein Prozess?
Wie unregelmäßig? Als mal Freitag Abend um 22 Uhr und Samstag um 6 Uhr? Oder mal 2 Tage Pause? Oder mal sie und mal du; quasi abwechselnd?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?