Pillenwirksamkeit und Antibiotika

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nicht immer beeinträchtigt Antibiotika die Pillenwirkung. Leider kann man das so pauschal nicht sagen. Es gibt bestimmte Sorten, wo man besonders aufpassen sollte.

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_news_652_1_534.html

Ansonsten lese dir die Beiträge auf Cyberdoktor.de -> Frauenheilkunde -> Pille und Antibiotika durch! Dort erhält man auch viele nützliche Infos :)

Viele sagen 7 Tage würden reichen, allerdings ist es am sichersten, wenn du den ganzen Blister über zusätzlich verhütest. Ab dem nächsten Blister solltest du wieder voll geschützt sein.

Keiner kann dir sagen, ob deine Pille nun beeinträchtigt ist/wurde oder nicht, deshalb lieber zusätzlich verhüten ;)

Ein Antibiotikum verhindert nicht per se die Wirkung der Pille. Wenn Du die Pille und das Antibiotikum in ausreichendem Abstand (der Verdauung nimmst) so wirkt die Pille dennoch. Allerdings solltest Du bis zur nächsten Periode zur Sicherheit zusätzlich verhüten!

Also wenn in einem Pillen Zyklus bestimmte Antibiotiker gemommen wurden kann das theoretisch solange keiner genau sagen bis du die Pille wieder einen Monat normal genommen hast ! Weil der Hormon haushalt könnte ja gestört sein !

Also stimmt das mit den sieben tagen nicht?

0
@luiisaaa

Bei einem Kumpel von mir ist ein Baby gekommen, wo die Kindesmutter sagt das sie 3 Wochen vor dem Zeugunszeitpunkt Antibiotika genommen hat ! Jetzt war ich natürlich nicht dabei als die die Antibiotiker und die Pille genommen hat und kann das daher nicht überprüfen ! Auch wenn es so war kann ich natürlich auch nicht überprüfen ob die Antibiotiker der Grund waren warum sie Schwanger geworden ist ! Vieleicht kommt das noch auf die Pille an ! Ruf doch einfach deinen Frauenarzt an nenne das Antibiotiker und deine Pille und frag da nach ! Der wird es am besten wissen !

0

Was möchtest Du wissen?