Pillenwechsel und dann direkt durchnehmen?

2 Antworten

Bist du sicher, dass du deinen FA richtig verstanden hast? Man ist niemals, bei keiner Pille einen kompletten Blister lang ungeschützt. Wenn man einen Fehler macht oder neu anfängt, ist der Schutz nach 7 Tagen da. (Bei einem Präparat sind es 9 Tage).
Wenn du richtig zwischen den Pillen wechselst, verlierst du den Schutz gar nicht erst (steht in der Packungsbeilage). Durchnehmen kannst du auch sofort, die Abbruchblutung ist medizinisch gesehen ziemlich unnötig.


Ja so hat er sich ausgedrückt! Er meinte der Schutz ist nicht 100%ig gegeben.

Danke für deine Antwort!

0
@Henriettemai

100% Schutz hast du sowieso nie. Die Pille schafft es jedoch auf 99,9% (bei korrekter Anwendung).

0

Hallo,

Was bei einem Pillenwechsel zu beachten ist, steht der in der Packungsbeilage (der neuen Pille).

Keine Ahnung, weshalb dein Frauenarzt das gesagt hat, aber wenn du den Wechsel korrekt vollführst, verlierst du den Schutz erst gar nicht. Spätestens nach sieben korrekt hintereinander eingenommenen (neuen) Pillen bist du geschützt.

Wenn du die Pause auslässt, bleibst du selbstverständlich auch geschützt. Der Langzeitzyklus ist schonender und wird heutzutage empfohlen.

Liebe Grüße

Danke für die Antwort!

1

Pillenwechsel Belara - Asumate 20

Hallo zusammen,

mein Frauenarzt hat mit empfohlen von der Belara zur Asumate 20 zu wechseln, da ich das Gefühl hatte von der Belara immer mehr Nebenwirkungen zu bekommen.

  • Wirkt die Asumate 20 sofort, wenn ich sie nach den 7 Tagen Pause normal einnehme oder muss zusätzlich Verhütet werden?

  • Wie pünktlich muss ich die Pille nehmen? Mein FA sagte irgendwas von nicht mehr als 15 Minuten abweichend von der Uhrzeit zu der ich sie einnehme?!

(Ich habe die Packungsbeilage gelesen und finde auch sonst nirgends eine gute Antwort. Mein FA hat sich leider nicht viel zeit genommen und bei einem anderen bekomme ich so schnell keinen Termin.)

...zur Frage

Pille, Erkältung, Antiniotika?

Hallo, Ich hatte vor ein paar tagen eine grippenähnliche erkältung und bekam im Krankenhaus eine infusion mit einem Antibiotika 1x. An dem abend habe ich mich übergeben und pille kam mit raus.Ich habe dann eine nachgekommen. Ich war in der 2 pillenwoche als das war.

Nun meine Frage: Meine FA meinte ich solle bis zum ende der Packung zusätzlich verhüten. Kann ich aber theoretisch die pille durchnehmen und wäre an dem tag wo ich die erste pille vom 2.blister nehme wieder geschützt.?

Und ja ich frage morgen nochmal meine FA Danke im vorraus :)

...zur Frage

Pille vergessen und nun durchnehmen?

Hey ihr lieben,

ich nehme nun seit 2 Wochen die Pille Belara. Vor einem Tag habe ich durch zu viel Alkohol eine Pille kurze Zeit nach der Einnahme erbrochen und deshalb eine zweite genommen, die dann auch wieder erbrochen. Dann habe ich heute wie gewohnt meine nächste Pille genommen. Nun habe ich noch 5 Pillen von meinem ersten Blister über und dann würde eigentlich die erste Pillenpause anstehen. Ich habe nun mit meiner FA gesprochen und sie sagte ich solle die Pille durchnehmen. Ab wann bin ich denn wieder Empfängnisgeschützt?

über eine Antwort würde ich mich freuen!

Danke

...zur Frage

Pille durchnehmen wann geschützter zyklus?

Ich habe mit der pille aristelle angefangen aber da ich sie einen tag später bzw am zweiten tag meiner zwischenblutung und nicht meiner periode genommen habe hat mir mein frauenarzt gesagt, dass ich den kompletten zyklus noch nicht zu 100% geschützt bin. Erst im nächsten zyklus bin ich geschützt. Jetzt würde ich meine periode an einem wochenende bekommen an dem es mir garnich passt und ich könnte die pille einfach durchnehmen. Dann weiß ich jetzt aber nicht ob der geschützte neue zyklus erst NACH einer abbruchblutung bzw der ein wöchigen pillenpause beginnt oder schon mit dem zweiten blister wenn ich die pille durchnehme. Sind dann jeweil ein blister ein zyklus oder erst nach einer abbruchblutung die nach der durchname dann zwei monate dauert?

...zur Frage

Stärkere Blutung nach Pillenwechsel, ist das Normal?

Ich habe von der Pille Asumate 20 auf die Pille Maxim gewechselt, ein Grund dafür war weil ich meine Blutung ziemlich lang und strak hatte. Jetzt habe ich ein Blister von der Maxim genommen und jetzt ist es noch stärker. Ist das nur am Anfang so oder ist es seltsam

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?