Pillenwechsel noch vor Pause?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In einigen Fällen wird bei einem Pillenwechsel sowieso empfohlen, die unterschiedlichen Blister hintereinander durchzunehmen. Schau mal auf deinem Beipackzettel nach - wenn das der Fall wäre, würde sich das Problem ja erübrigen.

In den meisten Fällen darf man auch eher in die Pillenpause gehen. Sprich: Du nimmst die letzte Pille von Leona Hexal, gehst dann in die Pause und beginnst dann wie gewohnt pünktlich - nach der 7-tägigen Pillenpause - mit dem neuen Blister der Maxim Packung. Auf diese Weise hättest du auch wieder einen "normalen" Ablauf der Pilleneinnahme. Der Schutz müsste dann bestehen.

Dies wären für mich die besten Optionen, da bei nur einer Pille aus der neuen Packung ggf. der Hormonhaushalt zu sehr durcheinander gerät. Genaueres müsste aber in dem Beipackzettel stehen bzw. müssten dir auch Arzt/Apotheker sagen können. :-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?