Ist die Wirkung der Pille nicht vorhanden gewesen durch den Pillenwechsel, oder den Durchfall?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als gefährlich für den Schutz der Pille gilt nur flüssiger Stuhl, den man nicht mehr einhalten kann innerhalb von vier Stunden nach Einnahme. Klingt also nicht danach, als müsstest du dir Sorgen wegen einer Schwangerschaft machen.

Und was ist mit dem Pillenwechsel?

0

Das steht in der Pacnungsbeilage, der beeinflusst den Schutz ebenfalls nicht.

0

Weicher Stuhlgang ist noch lange kein Durchfall. Da ist der Schutz noch vorhanden.

Ich habe jetzt eine Nierenentzündung bekommen was ja auch ein Anzeichen dafür wäre

ein Anzeichen wofür?

Eine Nierenentzündung muss übrigens sofort behandelt werden. Vom Arzt geschieht dies meist mit Antibiotika. Dieses hat oft (nicht immer) Wechselwirkungen mit der Pille. Also lies hier den Beipackzettel und handel entsprechend.

Informiere dich auch einmal über hormonfreie Verhütungsmethoden. Ich verhüte zur Zeit mit der Kupferkette. Hier hast du folgende Vorteile:

  • keine Beeinträchtigung durch Antibiotika, Durchfall, Erbrechen, Medikamente o.ä...
  • sicherer als die Pille! (lt. Pearl Index)
  • kann nicht Vergessen werden
  • Einmal eingesetzt - fertigt (muss also nicht jeden Tag eingenommen werden)
  • Schutz wirkt 5 Jahre
  • nach Entfernen ist eine Schwangerschaft sofort möglich
  • hormonfrei (keine Beeinträchtigung vom natürlichen Zyklus & Hormonhaushalt)
  • keine Nebenwirkungen

Informiere dich einfach mal über alle Arten der hormonfreien Verhütung. Da gibt es viele bessere Möglichkeiten als die Pille.

Was möchtest Du wissen?