Pillenwechsel!

4 Antworten

Du wartest bis deine Regel vorbei ist und fängst dann mit der 1.pille an. Bei einer Umstellung wird den Körper sich die ersten Tage müde und scherzhaft anfühlen ( also deine brüsten könnten spannen oder du hast Unterleibs Krämpfe) aber keine Sorge das gibt sich wieder. Aber du musst aufpassen das du dann wirklich die erste Pause einhält. Und auch da tauchen gerade die sagen auf brüsten tun weh unterlebskrapfe. Und gerade die Brust wird sehr weh tun die ersten 2 tage

Da du ja jetzt schon ein paar Tage ohne Pille bist, wartest du mit der Neuen bis zum 1. tag deiner blutung wie du das auch beim 1. mal Einnehmen der Pille generell gemacht hast.

seit sonntag nehme ich jetzt keine pille! Ich mein der arzt hätte gesagt am ersten tag der blutung! Nur habe ich dann ja beim wechsel keine 7tage pause!

0
@Jennyh

das macht nichts, warte einfach, bis der erste tag der blutung anfängt, dann nimm die pille. so war das bei mir auch. allerdings musst du jetzt erst mal wieder verhüten, das ist dir ja hoffentlich klar?! denn zur zeit hat die pille ja keine richtige wirkung.

0
@KriLu

also warte ich darauf das meine tage kommen und nehme dann die este pille! so mach ich es,danke! und verhüten dann jetzt ertmal sowieso!!!

0

Steht das nich in der Anleitung, ich kann dir sagen wie es meine Frau gemacht hat, hat auch die Pille gewechselt, weil sie sie nich vertragen hat, sie hat auf ihre periode gewartet und dann die neue Pille genommen, ich glaub da gabs ein Monat nur Sex mit Kondom

Blutung bleibt aus, verursacht durch pillenwechsel?

Hallo :) Habe so ein bisschen bangel habe letzten Monat meinem ersten pillenwechsel gehabt. Beide Pillen haben unterschiedliche Hormone und eine ganz andere Zusammensetzung nun meine Frage ich bekam bei der alten Pille immer 3 Tage nach der letzten meine Blutung heute ist nach 4 und habe keine Anzeichen auf Blutungen außer starke Unterleibschmerzen kann es auch sein das die wegen dem Wechsel ausbleiben?

...zur Frage

pillenwechsel am 1. tag der periode?

Hallo! Ich habe ein Problem, ich habe einen Monat lang die Ladonna Sanol (Valette) genommen und nicht vertragen, also sprach ich mit meinem FA und er meinte, ich solle die Chariva (Belara) nehmen. Nun stand im Beipackzettel nichts zum Pillenwechsel. Ich hattr nachdem ich mit der Ladonna fertig war, eine Blutung und nahm die neue Pille am 1. Tag der "Periode. Nach 7 korrekt eingenommenen Pillen hatte ich GV mit meinem Freund ohne sonstige Verhütung. Kann ich nun schwanger sein?

...zur Frage

Schutz bei zu früher Periode und pillenwechsel?

Hallo zusammen, am Donnerstag war ich bei meiner Frauenärztin und habe mir, aufgrund von Hauptproblemen, eine neue Pille verschreiben lassen (von Bellisima zu Bella Hexal 35). Sie meinte ich soll die Packung der Bellisima bis Sonntag zu Ende nehmen(noch 3 Pillen), dann die Pause machen & sobald die Blutung einsetzt, mit der neuen Pille beginnen. Dadurch wäre ich von der ersten Pille an geschützt. Nun habe ich jedoch meine Periode zu früh, also bereits am Freitag, bekommen. Ich habe nun ohne Pause mit der Hexal 35 begonnen. Nun ist meine Frage ob ich bereits geschützt bin oder ob ich noch eine Woche warten muss. Vielen Dank im Voraus!(:

...zur Frage

Nach Pillenwechsel erst Blutung, dann Schmierblutung

Ich habe während der Stillzeit eine "stillfreundliche" Pille genommen und anschließend wieder auf meine alte Pille gewechselt. Nach dem ersten Blister hatte ich eine Blutung, die etwa zwei Wochen dauerte (hat eine Woche vor dem eigentlichen Beginn angefangen). Jetzt nach dem zweiten Blister habe ich nur Schmierblutungen. Hatte das schonmal jemand von euch? Sind das die ganz normalen Nebenwirkungen der Pille? Muss dazu sagen, dass ich die letzten zwei Wochen viel Stress hatte, habe aber trotzdem die Pille regelmäßig genommen.

...zur Frage

Pillenbeginn ohne Periode - starke Blutung und Krämpfe?!

Hallo, ich habe leider keine ähnliche Frage gefunden,also hier meine Situation: Ich habe vor einem Monat die Pille evaluna 30 verschrieben bekommen, mit der ich an dem ersten Tag meiner Periode beginnen sollte. Da meine Tage aber nur sehr,sehr unregelmäßig kommen, und sie auch nach 2 Monate nicht da waren, habe ich im Internet nachgeguckt und gelesen, dass man die Pille auch ohne Periode beginnen kann, wobei man dann aber noch 7 Tage zusätzlich verhüten sollte. Also habe ich am Montag mit der Pille begonnen und habe gestern leichte Bauchschmerzen bekommen. Heute dann sehr starke Krämpfe mit ebenfalls starker Blutung. Soll ich die Pille trotzdem weiternehmen? Woher kommt diese Blutung? Kann ich etwas gegen die Schmerzen nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?