Pillenrythmus nach hinten verschoben, trotzdem geschützt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das heisst doch, dass ich sicher in die Pause gegangen bin, da ich mehr als 14 Pillen genommen habe oder?

Richtig! :-) Gratulation das du das weißt - die meisten haben ja keine Ahnung davon.

Du musst dir derzeit keine Sorgen machen! Du kannst den "Rhythmus" der Pilleneinnahme jederzeit beliebig verändern sofern du dich an die Vorgaben (mind. 14 Pillen vor Pause, Pause nicht länger als 7 Tage) hälst ist allles okay.

Die Pause ist aber ziemlich unnötig und du kannst sie auch einfach auslassen wenn dir danach ist.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Elleetnta 19.05.2016, 11:28

Danke für die Antwort! War mir eigentlich auch sicher, jetzt bin ich beruhigt 😄

0

Hallo Elleetnta

Du bist auch geschützt wenn du mehr als 21 Pillen nimmst. Wichtig ist nur dass die Pillenpause nie länger als 7 Tage dauert. Am 8. Tag beginnst du wieder mit der ersten Pille des nächsten Blisters, unabhängig davon ob du eine Blutung hattest oder ob sie noch anhält.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine "ganz normale" Kombipille nimmst, hast Du richtig gehandelt - verlängern der Einnahme geht immer. Verkürzen oder auslassen der Pause ist auch kein Problem. Einzig die Pause verlängern darf man nicht, ohne den Schutz auf´s Spiel zu setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Rhythmus kann nach Belieben verändert werden. Du musst nur mindestens 14 Pillen vor einer Pause nehmen und die Pause nie verlängern (verkürzen oder auslassen geht aber immer). Du hast also alles richtig gemacht und brauchst dir keine Sorgen machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles in Ordnung. Du warst und bist geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?