Pillenpause verlängert und in der 2. Woche vergessen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Pillenpause verlängern ist immer problematisch, weil nicht nur der Schutz für die nächste Woche weg ist, es kann auch rückwirkend der Schutz für die zurückliegende Pillenpause entfallen. 

Aber nach 7 regulären Einnahmetagen ist der Schutz wieder vollständig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo tbhjg

Wenn die Pillenpause länger als 7 Tage dauert ist das wie ein Fehler in der ersten Woche: Die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den vorangegangenen 7 Tagen besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Ein einem Fehler in der zweiten Woche ist kein Problem wenn die vorangegangenen 7 Tagen die Pille regelmäßig genommen wurde.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle wenn im Beipackzettel der Pille steht  dass man eine vergessen Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

wenn du die 7 Tage vor dem vergessen der Pille ordnungsgemäß eingenommen hast, dürfte es theoretisch kein Problem sein.

Wenn du dir komplett sicher sein möchtest, würde ich dir noch empfehlen, deinen Frauenarzt deswegen anzurufen, der kann es dir dann mit 100% sagen, wie es ist und ob der Schutz noch da ist.

Liebe Grüße, CarolaA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, der Schutz ist noch gewährleistet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?