Pillenpause verkürzen, funktioniert das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unter Einnahme einer Mikropille wird der Eisprung unterdrückt, folglich ist eine Periode nicht möglich.

Die Blutung die, wenn überhaupt, während der Pillenpause einsetzt wird lediglich durch den Hormonentzug herbeigeführt. Daher auch Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung genannt.

Diese Blutung tritt auch nur ein, weil du in der Pillenpause keine Pille nimmst (Hormonentzug). Nimmst du die Pille aber durch, ersparst du dir diese, ohnehin unnötige Blutung.

Da die Blutung keinerlei Aussagekraft hat, auch die Pause völlig unnötig ist und keinerlei medizinischen Zweck erfüllt, wird heutzutage von vielen Ärzten vermehrt zum Langzyklus (Pille durchnehmen) und von der Pause abgeraten. So ersparst du dir auch die Blutung.

Der Langzyklus erhöht zudem den Schutz und ist für viele Anwenderinnen verträglicher.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verkürzen ist gar kein Problem. Das kannst Du machen, wie Du lustig bist. Allerdings kann Dir niemand garantieren, dass die Blutung bis zu Deinem Termin wieder weg ist... Das wäre das einzige "Risiko".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Die Pause kann beliebig verkürzt oder ganz ausgelassen werden. Nur verlängern geht nicht.

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo r0salia00

Die Pillenpause kann jederzeit bei vollem Schutz und ohne Risiko verkürzt oder ausgelassen werden

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?