Pillenpause unabsichtlich 4 Tage verlängert, also erst am 10 Tag eingenommen. Kann ich jetzt schwanger sein?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Verlängerung der Pause um 4 Tage entspricht dem viermaligen Vergessen der Pille in der ersten Einnahmewoche.

Fehler in der ersten Einnahmewoche sind besonders gravieren, weil der Empfängnisschutz dabei auch für Sex vor den vergessenen Tagen stattgefunden hat, entfallen sein kann.

Das liegt daran, dass der Schleimpfropfen am Gebärmuttereingang während der Pillenpause für Spermien durchlässig wird. Spermien in der Vagina überleben nur 8 Stunden. Doch in der Gebärmutter bzw. im Eileiter können Spermien bis zu 5 Tage überleben.

Durch das Absinken des Hormonspiegels aufgrund der vergessenen Pillen kann es zu einem spontanen Eisprung kommen, und da noch Sperma da ist, kann das Ei auch befruchtet werden. 

Gegen die Spermien vom 20.9. hilft jetzt gar nichts mehr. Wenn Ihr auch die letzten Tage noch Sex hattet, kann es sinnvoll sein, die Pille Danach aus der Apotheke zu holen. Die Pille danach verhindert 5 Tage lang, dass ein Eisprung stattfindet. Wenn allerdings zum Zeitpunkt der Einnahme der PiDa bereits ein Eisprung stattgefunden hat, dann hilft die Pille danach auch nichts mehr. Wenn Du die Pille Danach nehmen willst, dann muss es schnell gehen, um einem möglichen Eisprung zuvorzukommen.

Alternativ käme als Notfallverhütung noch die Kupferkette danach in Frage. Die verhindert die Einnistung eines befruchteten Eis. Da musst Du mit Deinem Frauenarzt drüber reden.

Für die nächsten Tage müsst Ihr auf alle Fälle ein Kondom benutzen, falls Ihr Sex habt. Denn der Empfängnisschutz ist erst wieder nach 7 regulären Einnahmetagen vollständig aufgebaut.

Ob Du schwanger bist, kannst Du nur durch einen Schwangerschaftstest erfahren. Der liefert aber erst 19 Tage nach dem fraglichen Sex ein zuverlässiges Ergebnis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurz und knapp:

Pillenpause unabsichtlich 4 Tage verlängert, also erst am 10 Tag eingenommen. Kann ich jetzt schwanger sein?

Ja, selbstverständlich.

Also hier noch ein paar Infos: Eintreffen der letzten Abbruchblutung: 14.09.2016 Ende der Abbruchblutung 18.09.2016

es ist völlig egal wann und ob die Blutung überhaupt eintritt. Sie heißt nicht nur anders sie hat auch so mit der natürlichen Periode rein gar nichts zu tun.

Dementsprechend hat sie auch keinerlei Aussagekraft.

Dein Fehler fand in der 1ten Einnahmewoche statt. Leider sind Fehler in der 1ten Einnahmewoche die gefährlichsten.

Ein Fehler in der 1ten Einnahmewoche führt zu Schutzverlust. Du bist nun erst wieder nach 7 korrekt eingenommen Pillen geschützt (bei der Qlaira 9).

Hierbei ist zu beachten: falls GV ohne Kondom stattfand kann es auch rückwirkend zu einer Schwangerschaft kommen.

Deshalb wird hier geraten die Pille danach einzunehmen oder z.B. die Kupferkette als Notfallverhütung einzusetzen.

Die Pille danach sollte so schnell wie möglich nach dem fraglichen GV eingenommen werden - bestenfalls innerhalb 12 Stunden. Je mehr Zeit aber zwischen dem ungeschützten Geschlechtsverkehr und der Einnahme der „Pille danach“ liegt, desto größer ist die Zeitspanne, in der noch ein Eisprung stattfinden kann.

Es gibt 2 Präparate - einmal die PiDaNa sie wird bis zu 72 Stunden beziehungsweise drei Tage nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen. Die ellaOne wird bis zu 120 Stunden (fünf Tage) nach dem Geschlechtsverkehr eingenommen.

Dann gibt es noch die Kupferkette als hormonfreie Notfallverhütung (und Langzeitverhütung). Sie kann bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingesetzt werden.

Für dich wohl uU beides schon zu spät.

Alles weitere bzgl. deines Fehlers kannst du auch deiner Packungsbeilage entnehmen oder beim Arzt/Apotheker erfragen wo du jetzt ohnehin hingehen solltest.

Je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

(Tabelle des HCG-Wertes s. Bild)

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Um nicht womöglich falsch negativ zu testen solltest du immer darauf achten, dass du 1ten nicht zu früh testest und 2tens dich an die Anleitung des jeweiligen Tests hälst. Die können u.U. von Test zu Test variieren.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Allyluna
26.09.2016, 14:04

...im Grunde kann sie jetzt nur noch abwarten und in zwei Wochen einen Schwangerschaftstest machen. Die Zeit für die Notfallverhütung ist jedenfalls schon abgelaufen.

Allerdings würde ich persönlich die Pille jetzt sofort wieder absetzen (falls noch nicht geschehen), bis das Ergebnis des Tests vorliegt - und natürlich in der Zwischenzeit alternativ verhüten.

1
Kommentar von ANNIMOON23
26.09.2016, 14:11

Wisst ihr ab wie vielen Tagen (nach dem GV) ich einen Bluttest beim FA machen kann? Nach meiner Recherche zwischen 6-8 Tagen

0

Hol dir lieber Rat von einem Frauenarzt und teste es mit einem Schwangerschaftstest bekommst du ja auch bei der Apotheke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?