Warum bleibt die Periode meiner Freundin in der Pillenpause aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Außerdem hat sie gesagt, dass sie eben die Pille immer absetzt für eine Woche oder so und dann wieder nimmt. Kann das sein?"

Ja, so funktioniert die Pille. Auch wenn die Pausenwoche überflüssig ist, aber die Pille wurde so entwickelt, um den natürlichen Zyklus nachzubilden. Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, ist man in dieser Pause geschützt. Die Blutung, die dann kommt, ist ohnehin nur künstlich ausgelöst und hat nicht wirklich Aussagekraft über schwanger oder nicht. Bei Frauen, die die Pille nehmen, kann die Blutung auch mal ausbleiben.

"Ich hatte auch an dem Abend als wir Sex hatten im Badezimmer ihre Pille heimlich kontrolliert"

Da Du anscheinend wenig über die Pille weißt und es auch mit dem Vertrauen nicht so hast, rate ich Dir schlicht und einfach, selbst aktiv zu werden und ein Kondom zu verwenden, dann weißt Du , was Sache ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LonelyBrain
04.03.2016, 07:05

rate ich Dir schlicht und einfach, selbst aktiv zu werden und ein Kondom zu verwenden, dann weißt Du , was Sache ist.

Genau so ist es! Einfachste Sache der Welt... aber was macht er... hinterherspionieren... bin echt sprachlos...

1

Hallo Hexe756

Wenn  man  die Pille  regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall
 hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille
 beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage
 regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  am  8.  Tag  wieder mit  der   Pille  weitermacht,dann  ist  man
 auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.   Wenn  das auf  deine Freundin  zutrifft, dann  kann  ich mir  nicht  vorstellen
 dass  sie  schwanger sein  sollte. Die  Pille  ist  eines der  sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf
 das Kondom   verzichten und  du  kannst auch  in  ihr  kommen. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man
 richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  Die  Blutung  (nicht  Periode)
 kann  schon  einmal verspätet  kommen  oder überhaupt  ausbleiben.  Wichtig  ist  nur dass die  Pillenpause  nie  länger als  7   Tage  dauert.  Am
 achten  Tag  beginnt man  wieder  mit der  ersten  Pille des  neuen  Blisters,
  unabhängig davon  ob  man  eine  Blutung hatte  oder ob sie  noch  anhält.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Blutung bei der Einnahme der Pille ist nicht aussagekräftig für eine bestehende oder nicht bestehende Schwangerschaft. Bei der Blutung handelt es sich um eine Entzugsblutung, die durch das Abfallen der Hormone verursacht wird :)
Außerdem muss diese Entzugsblutung nicht immer einsetzen, sie kann auch mehrmals ausbleiben. Aber um auf ganz nummer sicher zu gehen, sollte deine Freundin vielleicht einen Test machen oder mal zu ihrem Frauenarzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Abbruchblutungin der Pillenpause stammt allein vom Hormonentzug und sagt nichts darüber aus, ob die Frau schwanger ist oder nicht.

Hat sie keinen FEhler gemacht, kann sie so gut wie unmöglich schwanger sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich solle nicht übertreiben

Recht hat sie

und das die wohl noch kommen

Muss nicht sein - falls nicht sagt das aber über eine Schwangerschaft auch nichts aus.

Ich hatte auch an dem Abend als wir Sex hatten im Badezimmer ihre Pille
heimlich kontrolliert und es waren auch alle Tage davor genommen.

Sorry aber das ist krank. Dann zieh doch ein Kondom auf deinen Lümmel wenn du ihr so misstraust.... Also echt... Wahnsinn....

Lass dich bitte erstmal aufklären bevor du hier zu Sherlock Holmes mutierst:

Die Periode bekommt sie so oder so nicht.

Die Abbruchblutung ist rein künstlich und hat mit der Periode rein gar nichts am Hut.


Die Abbruchblutung kann jederzeit ausbleiben, später oder früher einsetzen, ihre Farbe verändern, stärker oder schwächer auftreten länger oder kürzen ausfallen uvm...all das sagt rein gar nichts aus.

Die Abbruchblutung kann also auch trotz Schwangerschaft einsetzen oder ausbleiben obwohl man nicht schwanger ist.

Hier empfiehlt sich bei Unsicherheit ein Test (frühestens) 19 Tage nach dem GV. Vorher ist dieser nicht aussagekräftig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?