Pillenpause doch keine Blutung?

5 Antworten

1. Dein Körper ist kein Uhrwerk! Auch wenn du meinst, das sei er immer gewesen. Ist er nicht.

2. Du hast schon richtig erkannt, dass die Abbruchblutung auch mal ausbleiben oder sich verschieben kann. Dass das bis jetzt bei dir nicht so war, ändert daran nichts.

3. Die Abbruchblutung ist nicht dassselbe wie die Periode, auch wenn sie so aussieht. Sie sagt also nichts über eine Schwangerschaft aus.

4. Wenn du die Pille immer richtig genommen hast, kannst du nicht schwanger sein. Dafür ist das Ding schließlich da.

Meine Tage kamen mit der Pille auch IMMER sonntags, mittlerweile immer Montag und manchmal kamen sie sogar erst Dienstag und das obwohl mein Zyklus durch die Pille immer sehr regelmäßig ist. Also mach dir keinen Kopf und warte erstmal ab :)

Unter Einnahme einer Mikropille hast du keine Periode. Die durch den Hormonentzug herbeigeführte Abbruchblutung besitzt keinerlei Aussagekraft.

Die Blutung setzt (wenn überhaupt) meist 3-4 Tage nach der letzten Pille ein. Eben aufgrund des Hormonentzugs.

Kein Wunder also, wenn man das Einnahmeschema immer gleich belässt das die Blutung oftmals auch zum gleichen Zeitpunkt einsetzt. Tut sie dies aber einmal nicht heißt das noch lange nichts.

Einen natürlichen Zyklus hast du unter Pilleneinnahme aber ebenfalls nicht. Dieser wird durch das völlig flexible Einnahmeschema lediglich imitiert.

0

Unter Einnahme einer Mikropille hast du keine Periode. Die durch den Hormonentzug herbeigeführte Abbruchblutung besitzt keinerlei Aussagekraft.

Die Blutung setzt (wenn überhaupt) meist 3-4 Tage nach der letzten Pille ein. Eben aufgrund des Hormonentzugs.

Kein Wunder also, wenn man das Einnahmeschema immer gleich belässt das die Blutung oftmals auch zum gleichen Zeitpunkt einsetzt. Tut sie dies aber einmal nicht heißt das noch lange nichts.

Lg

HelpfulMasked

Was möchtest Du wissen?