Pillenpause auf einen anderen Tag verschieben?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst grundsätzlich bei einer üblichen Mikropille die medizinisch nicht notwendige Pause problemlos ohne Schutzverlust verschieben; vorziehen (nach mindestens 14 eingenommenen Pillen), nach hinten verschieben, verkürzen oder auch ausfallen lassen (Langzeitzyklus).

Nur nicht verlängern - also maximal 7 Tage Einnahmefrei!

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Vielen Dank für deinen Stern!

0

Hängt davon ab welche Pille du nimmst, müsste aber eigentlich möglich sein, ich hab die letzten beiden male um einen tag verschoben. Schau aber noch mal in die Packungsbeilage.

Hey. Solange du sie 14 Tage ohne Probleme eingenommen hast ist das in Ordnung. Was jedoch auf den Punkt genau stimmen muss ist die Pillenpause von 7 Tagen.

Also was meinst du genau mit der Pillenpause?

0

Das stimmt nicht, die Pause muss nicht exakt 7 Tage sein. Sie darf nur nie länger als 7 Tage sein.

1

Ja, so kannst du das machen.

Was möchtest Du wissen?