Pillenpause 8 Tage Anstatt 7?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Verlängerung der Pause auch um nur einen Tag führt zu Schutzverlust. Dies übrigens auch für die Tage vor dem Fehler, also auch rückwirkend.

Ich habe ja eigentlich im Moment meine unfruchtbaren Tage

Öhm... seit wann hat man unter Pilleneinnahme fruchtbare/unfruchtbare Tage oder gar einen Zyklus?

Richtig.. gar nicht!

Wenn es zu einem Einnahmefehler kommt (wie in deinem Fall!) so kann ein spontaner Eisprung stattfinden. Dieser hat aber auch nichts mit einem Zyklus zu tun, berechnbar ist er auch nicht!

& die Pille schützt doch wieder ab der ersten Einnahme ?

Hast du dich jemals über dein Verhütungsmittel informiert? Jemals?

Die Packungsbeilage ist weder Dekoration noch dafür da das die Blister in der Packung nicht so klappern. Sie gehört gelesen und verstanden.

Wann ein Fehler zu Schutzverlust führt und wann du dann wieder geschützt bist entnimmst du also immer und SOFORT der jeweiligen Packungsbeilage. NICHT DEM INTERNET.

-------------------------

Falls du eine Schwangerschaft noch verhindern möchtest solltest du so früh wie möglich zu einer Notfallverhütungsmaßnahme deiner Wahl greifen.

Die Pille danach als Ovulationshemmer (verhindert den Eisprung) oder Kupferspirale, Kupferkette als Nidationshemmer (verhindert die Einnistung).

Bedenke:

Sollte der spontane, nicht berechenbare Eisprung nach deinem Einnahmefehler bereits stattgefunden haben kann die Pille danach nicht mehr wirken!

Hier wäre dann die Kupfspirale oder Kupferkette die bessere Wahl.

Lg

HelpfulMasked

Ein Blick in den Beipackzettel hätte Dir gesagt, dass durch diesen Fehler der Schutz der vergangenen Pause weg ist und auch der Schutz der folgenden sieben Tagen (bei der Qlaira neun).

Das bedeutet, dass nicht nur der GV gestern ungeschützt war, sondern auch der, den Du ggf. in der letzten Woche hattest. Daher wäre ganz dringend und so schnell wie möglich die Pille danach anzuraten (oder eine andere Notfallverhütung, wie z.B. die Kupferkette). Achtung: Je nach Präparat ist danach der Schutz der Pille für den restlichen Zyklus nicht mehr gewährleistet! Daher auch hier zusätzlich verhüten.

Du hast unter der Pille NUR unfruchtbare Tage! Das ist doch der Sinn daran! Wenn Du aber Einnahmefehler machst, wie im vorliegenden Fall, kann der Eisprung spontan auftreten - ob und wann kann allerdings niemand vorhersagen.

Die Pille schützt NUR ab der ersten Einnahme, wenn man sie (im Falle der allerersten Einnahme) am ersten Zyklustag nimmt oder (in Deinem Falle) nach spätestens(!) sieben Tagen nach einer Pause wieder nimmt. In Deinem Fall ist der Schutz NICHT gewährleistet.

Du warst nicht geschützt. Eine Pillenpause beträgt genau 7 Tage, nimmst du diese zu spät ein so ist es ein einnahmefehler. Bei einem Einnahmefehler in der ersten Woche empfielt es sich eine woche lang die Pille normal weiterzunehmen und zusätzlich mit kondom zu verhüten. Nach einer Woche ist der Schutz wieder gegeben

Was möchtest Du wissen?