Pillenarten/ Due Pille gegen Akne?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Pille kann helfen, muss aber nicht. Ist deine Akne hormonell bedingt, tut sie das vermutlich. Allerdings ist es in erster Linie ein Verhütungsmittel, das nicht gegen Schönheitsmakel verwendet werden sollte wie ich finde. Verschreiben lassen kannst du die dir trotzdem, da wird der FA dir schon eine geeignete geben :-)

NisiGirl98 03.09.2014, 14:38

Dass die Pille ein Verhütungsmittel ist, ist mir bewusst aber da viele es auch wegen Unterleibschmerzen und ähnlichem nehmen, und meine Akne hormonbedingt ist, klang es meiner Meinung nach plausibel.

0
Vanilli 03.09.2014, 14:42
@NisiGirl98

Das ist ja nur meine persönlich Meinung, dass die Pille einfach viel zu schnell verschrieben wird, ohne dem eigentlichen Zweck zu dienen. Ist natürlich deine Entscheidung, das zu probieren, verschrieben wird die dir sicher :)

0

Oh, sei nur vorsichtig damit! Ich habe die jahrelang geommen, und ja: die Pickel gingen weg, aber nun bekomme ich die Quittung: mein Hormonhaushalt ist total durcheinander und wird wohl nie wieder in Ordnung kommen! Ohne Pille bekomme ich keine Regel mehr, weil diese Art Pille so stark ist. Ich hatte unglaubliches Glück, dass ich ein Baby bekommen konnte – ein zweites ist nicht möglich! Das geringste Übel: die Pille stoppt das Wachstum vollständig! Ich hoffe sehr, dass du dir das gründlich überlegst! Meine Tochter hat das Gott sei Dank verstanden und auf die Pille verzichtet. Bitte wechsle einmal den Hautarzt und beschreibe dort dein Problem! Wechsle so lange, bis dich einer ernst nimmt, dann wird dir bestimmt auch anders geholfen.

NisiGirl98 03.09.2014, 14:40

Danke für die Warnung. Ich werde nächste Woche ohnehin zum Frauenarzt gehen und mich dort nochmal genauer informieren.

0
Zaubersterni 03.09.2014, 14:41
@NisiGirl98

Sehr gern geschehen! Mein Frauenarzt hat das damals alles total runtergespielt und über die Nebenwirkungen gelacht – aber das ist MEIN Leben, das nun so ist, der hatte leicht Reden...

0
dialea1170 03.09.2014, 14:57
@NisiGirl98

@ NisiGirl98

Sicher die Pille ist ein Eingriff in den Körper und birgt somit auch einige Nebenwirkungen.Diese sind aber meist sehr gering und von den meisten Frauen wird die Pille recht gut vetragen. Typische Beschwerden in den ersten Zyklen nach Beginn der Einnahme können Zwischenblutungen, Übelkeit oder Brustspannen sein. Auch Kopfschmerzen und Stimmungsschwankungen können auftreten.Der Körper braucht einige Monate um sich an die Hormongabe zu gewöhnen,meist verschwinden die anfänglichen Beschwerden.Bei einigen können die Östrogene der Pille dazu führen, dass Wasser ins Körpergewebe eingelagert wird. Dadurch kann auch eine leichte Gewichtszunahme erfolgen, oder die Beine können bei langem Stehen anschwellen.

Zu den wichtigsten und schwerwiegendsten Komplikationen, die durch die Einnahme der Pille gefördert werden können, zählen Thrombosen. Doch treten sie vor allem bei Frauen auf, die auch andere Risikofaktoren haben. Vor allem die familiäre Vorbelastung, aber auch Rauchen, starkes Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes mellitus oder Langstreckenflüge können das Thromboserisiko erhöhen. In diesen Fällen muss genau abgewogen werden, ob das Risiko vertretbar ist oder nicht.

Lies mal hier:

http://www.t-online.de/eltern/schwangerschaft/id_64141856/muetter-fragen-sich-wie-gefaehrlich-ist-die-pille-wirklich-.html

0

Welche Pille für dich geeignet und für deine unreine Haut günstig ist,wird der FA entscheiden.Meine Tochter nimmt seit 2 Monaten die Maxim,auch sie leidet seit fast 3 Jahren unter mittelschwerer Akne.Das Hautbild hat sich schon leicht verbessert.Aber in 1.Linie ist die Pille ein Verhütungsmittel...und da sie seit einiger Zeit einen Freund hat,macht es Sinn die Pille zu nehmen.

Die Pille kann schon helfen, aber die Pille kann unter anderem auch sehr viele Nebenwirkungen haben. Ich würde die Pille nur nehmen, wenn du sie zwecks der Verhütung wirklich benötigst.

die pille ist nicht gegen akne!!! sondern ein schwerwiegender eingriff in deinen hormonhaushalt!!

Was möchtest Du wissen?