pillen rezept vom hausarzt?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

erst zur untersuchung dann gibt es das rezept.. und wenn du dann mal wieder ein neues brauchst bekommst du es auch mal vom hausarzt..

Natürlich kann dir auch der Hausarzt die Pille verschreiben, ob er das auch will, ist eine andere Sache.

Das Rezept stellt nur der Gynäkologe aus. Also du müsstest zu einem Gynäkologen gehen und sagen das du die Pille haben möchtest. Wirst dann auch untersucht ! Gibt es ein Problem bei dir wegen der Untersuchung? Wenn du doch eine Tochter hast dann wurdest du doch ständig untersucht oder etwa nicht ? Also bei mir war es zumindest so 2 mal im Monat oder so wurde ich untersucht in meiner Schwangerschaft , weiß jetzt nichtmehr genau wie oft das war ! Hab aber auch mal gehört wenn man schlechte Haut hat dann kann der Hausarzt die Pille verschreiben die aber dann für die Haut gedacht ist und nicht für die Verhütung . Verhütet dann aber auch ! Viel glück

Ein Pillenrezept kann natürlich auch ein Hausarzt ausstellen. Vor der ersten Verschreibung gehört die Untersuchung allerdings dazu, und damit gehörst Du zu einem Gynäkologen. Danach kann der Hausarzt die Folgerezepte bis zur nächsten gynäkologischen Kontrolluntersuchung ausstellen. Achte auf grosse Packungen und sieh bei Internetapotheken nach, wo die Pillen am preiswertesten sind. In der Regel mußt Du die Pillenrezepte und die Pillen selbst bezahlen. Achte auch auf die Preise für die Ausstellung der Rezepte, denn die können sehr unterschiedlich sein. Manche Gynäkologen rechnen auch die "Pillenberatung" mit Zusatzkosten privat ab. Vorher fragen!

Sag dem Hausarzt, wer sie dir damals verschrieben hat, dann kann er dir auch das Rezept ausstellen und wenn er will nachfragen. Meine Freundin holt ihre auch immer beim Hausarzt, ist einfacher.

Natürlich kann man sich das Rezept auch beim Hausarzt holen (mach ich auch immer), nur bitte trotzdem jedes Halbjahr zur Untersuchung gehen.

Ja kann man auch beim Hausarzt holen aber es wäre trotzdem ratsam wegen den Untersuchungen zum Gyn zu gehen.

Eine frauenärztliche Nachuntersuchung nach einer Geburt ist wichtig, um bestätigen zu können, dass alles in Ordnung ist.

.

ABER: Du bekommst das Rezept für die Pille, wenn Du weißt welche, natürlich auch beim Hausarzt. Zumindest hatte mir mein damaliger Hausarzt das Rezept immer komplikationslos verschrieben!

.

Meine frühere Frauenärztin wollte mich vor dem Verschreiben des Rezepts, immer alle 3 Monate untersuchen. Das war mir irgendwann zu blöd, so das ich für das Pillen-Rezept immer zum Hausarzt gegangen bin.

Das geht nur beim Gynäkologen.

Ja musst du hausärzte können dich ja da auch nicht untersuchen und du musst zum facharzt tut mir leid oder einfach in die apotheke und selber holen

also die pille bekomst du am besten vom fraunarzt, vorallem wenn du die pille nach deiner schwangerschft wieder nehmen willst.

dann wirst du nochmal vom frauenarzt untersucht und beraten und dann bekommst du wieder die pille verschrieben, wenn es keine probleme gibt

Das erste Mal beim Gyn, Folgerezepte kann der Hausarzt ausstellen.

Nö, da musst du dich zum Frauenarzt überweisen lassen oder dierekt dort hin gehen.

Ne, nur beim Frauenarzt, müsstest du aber wissen ;-)

hab die pille noch nie genommen!!!

0

Was möchtest Du wissen?