Pillen Pause Alkohol Schutz

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alkohol beeinflusst die Wirkung der Pille generell nicht, außer man würde so viel trinken, dass man sich innerhalb von vier Stunden nach der Einnahme erbrechen muss. Schafft man es dann wegen anhaltenden Erbrechens nicht, rechtzeitig eine Pille nachzunehmen, kann der Schutz beeinträchtigt sein (je nach Einnahmewoche).

Mit vernünftigem, maßvollem Trinkverhalten kommt es aber normalerweise nicht dazu und daher gibt es normalerweise auch nichts, was man beachten muss.

Da du aber ohnehin gerade in der Einnahmepause bist, gäbe es auch mit unvernünftigem Komasaufen und daraus resultierendem Erbrechen wegen Alkoholvergiftung nichts zu beachten. Du kannst nichts auskotzen, was du nicht eingenommen hast.

LG

Und das heißt im großen und ganzen jetzt ich nicht auch in der pause geschützt?

0
@Aileenjwlz

Das heißt, dass es nichts zu beachten gibt, der Schutz wird vom Alkohol nicht beeinflusst.

1

Ich bin* auch mit Alkohol

0

Oke gut danke :)

0

Hast du schon mal die Packungsbeilage gelesen oder informierst du dich nur über Alkoholpreise? Natürlich bist du auch in der Pause geschützt, wenn du die Pille immer richtig genommen hast, auch wenn du dir die Seele aus dem Leib brichst. 

Was möchtest Du wissen?