pilledurchnahme einnahmefehler?

5 Antworten

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Die Hersteller "verstecken" einige Informationen in der Gebrauchsinformation und man muss sich schon genau damit auseinandersetzen und die Empfehlungen unter "Wenn Sie die Einnahme von XY vergessen haben" aufmerksam lesen.

Du kannst grundsätzlich bei einer üblichen Mikropille die medizinisch nicht notwendige Pause problemlos ohne Schutzverlust verschieben; vorziehen (nach mindestens 14 eingenommenen Pillen - außer bei Pillen mit dem Gestagen Chlormadinonacetat), nach hinten verschieben, verkürzen oder auch ausfallen lassen (Langzeitzyklus).

Nur nicht verlängern - also maximal 7 Tage Einnahmefrei!

Du kannst also jetzt bis zu 7 Pillen "vergessen" - das wäre dann einfach eine normale, geschützte Pause...

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme
  • Manche Pillen, können nur 12 Stunden nach der eigentlichen Einnahme noch genommen werden, um den wirklichen Schutz zu gewährleisten. Beipackzettel raus und nachlesen. Eine Pille wird NIEMALS nach genommen. Wenn die 12 Stundengrenze um ist. Sollte eine Pille vergessen werden und nach Ablauf der Zeit im Beispiel (12STD) nicht eingenommen werden. So verbleibt diese im Blister und man nimmt am Folgetag, die für den Tag zuständige Pille.

Ein Schutz könnte gefährdet sein. Ich würde beim zuständigen Arzt anrufen und dort nachfragen, wenn du nichts im Beipackzettel finden kannst. Hier im Forum gibt es einige, denen es sowieso egal ist, was mit deiner Gesundheit ist.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schau sicherheitshalber mal in den Beipackzettel und sehe den vergessenen Tag als Pillepause.

Normalerweise kann die verkürzt werden, dementsprechend wäre der Schutz weiterhin gegeben.

Hallo JulyySophiie

Du hast einen Tag Pause gemacht, wenn du jetzt die Pille normal weiter nimmst bleibst du geschützt

Liebe Grüße HobbyTfz

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – seit 1972 verheiratet, 3 Kinder, 7 Enkel

normalerweise bist Du dennoch geschützt; du hast ja so gesehen nur einen Tag Pillenpause gemacht und dann die Pille wieder genommen.

Was möchtest Du wissen?