Pille zweites Mal vergessen, Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo grungelife

Bei einem Einnahmefehler in der 3 .Woche ist es kein Problem wenn man richtig reagiert. Entweder weiternehmen und ohne Pause mit dem nächsten Blister beginnen oder sofort 7 Tage (nie länger) Pause einlegen (der Tag der vergessenen Pille muss dann als erster Pausentag gezählt werden) und dann mit dem nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibt der Schutz erhalten.

Du hast richtig reagiert indem du die Pause ausgelassen hast und dein Schutz ist weiterhin vorhanden.

2. Fehler: Wenn man die Pille im Langzeitrhythmus nimmst ist ein Fehler bis zu 7 Tagen kein Problem wenn es nicht in der ersten Woche nach oder in der letzten Woche vor einer Pause ist.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeetassen, neben die Kaffeemaschine oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle wenn im Beipackzettel der Pille steht dass man eine vergessene Pille bist zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit

Liebe Grüße HobbyTfz

 

grungelife 22.09.2016, 13:29

Danke für deine hilfreiche Antwort :) Also ich habe die 1. Pille am 13.9. vergessen, das heißt ich habe sie schon 7 Tage genommen glaube ich.. ist der Schutz gegeben? Und ist es normal das ich keine Blutungen habe? Ich glaube ich werde die Pille auf morgens verschieben, danke für den Tipp :)

0
HobbyTfz 22.09.2016, 16:34
@grungelife

Was meinst du mit die Pille auf morgen verschieben?

Du darfst jetzt auf keinen Fall eine Pause machen sonst verlierst du den Schutz. Nimm den neuen Blister fertig und geh erst am Ende des Blisters in die Pause.

0

Also du hast die erste Pille der dritten Einnahmewoche vergessen und um 8 Uhr morgens nachgenommen und hängst jetzt noch einen Blister dran. 

Jetzt hast du in der quasi vierten Wochen wieder eine Pille vergessen und um 6 nachgenommen stimmts? 

Wenn du wirklich zwischen 20 und 23 Uhr immer die Pille nimmst, dann hast zumindest du letzte vergessene Pille rechtzeitig nachgenommen und den Fehler von der ersten hast du durch den zusätzlichen Blister ausgebügelt. 

Du solltest dir eine Zeit ausdenken und dabei bleiben, dann passiert das mit der 12 Stunden Frist nicht mehr so schnell!

Aber: Zwischen zwei Pillen sollten nicht mehr als 36 Stunden liegen. Wenn du das bejahen kannst, ist alles gut

grungelife 22.09.2016, 06:47

Ja genau, das ist richtig. Ich hoffe es ist dadurch nichts passiert und ich hoffe ich werde keine Fehler mehr machen, danke für die Antwort :)

0

Naja wenn du die vergessene Pille noch im erlaubten Zeitfenster nachgenommen hast ist es ja kein Problem.

Lg

HelpfulMasked

Wenn Du die Pille vergisst ist es natürlich nicht ausgeschlossen das Du schwanger bist.
Warum nimmst du denn die Pille durch?
Ich würde die Pille jetzt ganz normal weiter nehmen und dann Deine ganz normale Pause von 1 Woche machen und beim Geschlechtsverkehr auf alle Fälle zusätzlich für die nächsten 4 Wochen verhüten.

grungelife 22.09.2016, 06:44

Ja werde ich, ich nehme diese Pause durch weil in der packungsbeilage stand das ich wenn ich sie in der letzten Woche vergessen habe das ich die Pause durchnehmen kann was ich gerade mache. Und dann mach ich nach dem nächsten blister die Pause :)

0
FuHuFu 22.09.2016, 08:42
@grungelife

Das Durchnehmen ist auch richtig. Denn die Gefahr bei Einnahmefehlern in der 3. Einnahmewoche besteht vor allem darin, dass das Hormonniveau nicht ausreicht, um den Schutz in der nachfolgenden Pillenpause aufrecht zu erhalten. Wenn Du 14 reguläre Einnahmetage gehabt hattest, hättest Du die Pause auch vorziehen können, also den vergessenen Tag als ersten Pausentag nehmen können.

Wenn ich es richtig sehe, ist der Schutz bei Dir auch nicht verloren gegangen. Die von der Antwort vorgeschlagene zusätzliche Verhütung mit Kondom ist nicht erforderlich (zumindest nicht aus Empfängnischutzgründen, möglicherweise aber zum Infektionsschutz). 

Du kannst Deine Pause jederzeit nachholen, wenn Du vorher 14 regelmässige Einnahmen hattest. Du kannst aber auch auf die Pausen ganz verzichten und die Pille im Langzeitzyklus nehmen. Denn aus medizinischen Gründen ist die Pause nicht notwendig.
(Siehe dazu: http://www.baby-und-familie.de/gesundheit/Pille-ohne-Pause-Ganz-ohne-Risiko-106233.html ). Zu lange durchgehende Einnahme kann aber als Nebenwirkung zu Schmier- und Zwischenblutungen führen. Der Grund dafür ist, dass sich trotz Pille ein Gebärmutterschleim aufbauen kann, der im Langzeitzyklus nicht abgeht und dann als Schmierblutung rauskommt. Ein flexibler Pausenansatz wäre es, die Pille ohne Pause durchzunehmen und die Pause erst dann zu machen, wenn Schmierblutungen auftreten.

0
Zanora 22.09.2016, 08:40

Achso, sowas glaube ich war bei mir gar nicht drin gestanden. Ich habs damals halt so gemacht weil es mir mein Frauenarzt so gesagt hat. Mei vergessen hab ich die auch schon, hab halt dann nen Kondom benützt! Guckst halt das sie in Zukunft regelmäßig nimmst da sonst Dein Körper durcheinander kommt und da kann es dann auch mal zu zwischenblutungen kommen.

0
HobbyTfz 22.09.2016, 08:54

Warum nimmst du denn die Pille durch?

Genau mit dem Durchnehmen hat sie richtig auf den ersten Fehler reagiert und dadurch hat der zweite Fehler auch keinen Einfluss auf den Schutz, dadurch ist ein zusätzliches Verhüten nicht erforderlich

1

Was möchtest Du wissen?